Montag, 3. August 2009

Deutschlands Wachstumsmotor stockt ...

Schlechte Noten für Familien-ministerin "Zensursula". Trotz Elterngelds und anderer Reformen sinkt die Geburtenrate in Deutschland weiter!

Während andere EU Länder mehr Kinder kriegen, bleibt Deutschland Schlusslicht, und unterbietet sogar die Quote aus 2007.

Pro 1000 Einwohner wurden 2008 rechnerisch nur 8,2 Kinder geboren - in Irland waren es mehr als doppelt so viele. Das belegt eine Studie des europäischen Statistikamts Eurostat, die am Montag veröffentlicht wurde. Die Zahl der Geburten in Deutschland war demnach im vergangenen Jahr im Vergleich zu 2007 leicht rückläufig, hieß es aus Brüssel - 2007 betrug die Quote noch 8,3 Neugeborene auf 1000 Einwohner.

Doch Zensursula stellt eine andere Rechnung auf, und weist die Erhebungsergebnisse zurück. "Zwar werde das Statistische Bundesamt (StaBu) erst im September eine offizielle Geburtenrate für das Jahr 2008 veröffentlichen". "Ziemlich sicher" sei jedoch, dass im vergangenen Jahr 682.524 Kinder geboren wurden - die Brüsseler Studie geht lediglich von 675.000 Neugeborenen für 2008 aus, sagte ihr Ministeriumssprecher.

Auch den aus Brüssel bescheinigten Negativtrend wies Zensursula's Ministerium zurück. Den deutschen Statistikern zufolge seien 2008 rund 2300 Kinder weniger als im Vorjahr geboren worden. Der Unterschied zu 2007 liege "lediglich im Promillebereich" und sei damit "statistisch nicht mehr aussagefähig", so das Familienministerium. Im Gegensatz zur Studie aus Brüssel sehe das StaBu die Zahl der Geburten pro 1000 Einwohner konstant bei 8,3. "Wir können sagen: Die Zahl der Geburten ist stabil geblieben."...

Während Zensursla die Abnahme der Geburtenrate somit versucht zu relativieren, wird indirekt aber eines damit klar bestätigt: Wir sterben langfrisitg aus!

Wir im Westen eben, welche Anschläge und Kriege unter falscher Flagge anzetteln, beide Seiten der Kriege finanzieren und Jeden und Alle versuchen, gegeneinander aufzureiben! Was? Da machen Sie nicht mit und halten sogar dagegen? Na, dann Gott sei Dank, dann werden Sie nämlich hiermit auch kein Problem haben, wenn es soweit ist....

Auch nicht Ihre Kinder oder deren Kinder, weil Sie haben ja ein reines Gewissen, nicht wahr, weil Sie sich gegen die Lügen und Kriege, gegen Rassenhass und Religionskonflikte gestemmt haben, als Sie noch konnten!

Oder etwa doch nicht???

Alles nur Programm :-(
Euer Hot_Dog_Friend

1 Kommentar:

  1. Natürlich sinkt die Geburtenrate, denn wenn man sich einfach mal die Voraussetzungen für Kinder ansieht, überlegt man sich zweimal, Kinder in die Welt zu setzen.
    Das fängt doch schon damit an, das Kinderlose mehr Steuern zahlen müssen - wo soll man denn anfangen, einen Grundstock aufzubauen, um eine Familie gründen zu können?
    Dann ist es die Frage, ob ein Alleinverdiener die zukünftige Familie überhaupt ernähren kann, denn nicht jeder verdient 2500,-€ netto oder noch mehr.
    Man hat zwar angeblich einen Anspruch auf die Unterbringung in einer KITA, aber es heißt lange nicht das man auch einen Platz bekommt, denn man muss das Kind schon anmelden wenn der Zwerg noch sehr jung ist. Wer weiß aber dann schon, ob nicht diese Familie umziehen muss um anderweitig zu arbeiten?
    Für junge Familien muss es auch bezahlbaren Wohnraum geben, es müssen Möglichkeiten für Kinder geschaffen werden - und das beginnt bei Spielplätzen.
    Schon mal Spielplätze richtig angesehen?
    Dort ist es größtenteils völlig lieblos gemacht, dort liegen in den Sandkästen Scherben herum und keiner ist dafür verantwortlich - selbst Eltern schauen einfach weg.
    Ich höre lieber auf mit dem schreiben, sonst platz mir gleich noch die Hutschnur...

    AntwortenLöschen

!!!------------------------------------------!!!
Vor einem Kommentar bitte den Beitrag
Ethik und Moral lesen. Vielen Dank
!!!------------------------------------------!!!