Donnerstag, 29. Oktober 2009

Kongress Neue Technologien im Einsatz - Innovative Entwicklungen im Bereich autonomer Energiesysteme



Der Kongress "Neue Technologien im Einsatz" - Innovative Entwicklungen im Bereich autonomer Energiesysteme steht nächste Woche vor den Türen in Karlsruhe, BW.

Nachdem mich das Thema Freie Energie schon länger interessiert, und ich es nun endlich mal live erleben möchte, begebe ich mich am 7.11 nach Karlsruhe zu dem zweitägigem Kongress der "Neuen Technologien im Einsatz".

Dabei erhoffe ich mir die Lösungen von morgen zu entdecken, denn über Mythen und Bastel-Lösungen von heute, gibt es schon viel zu erzählen...Ich will endlich autark werden und den sieben Töchtern den Stecker ziehen.

Wir haben die Erlaubnis bekommen, diesen Kongress vollständig aufzuzeichnen und per DVD/Internet dann zu vertreiben. Ich werde hier dann dazu detailiert berichten, ob was dran ist, an der Freien Energie von morgen...:-)

Zur Erinnerung die Quadrologie Reihe, der Freien Energie: Mythos IMythos II, Mythos III, Mythos IV... und somit Mythos V coming soon...

Alles nur Programm
Euer Hot_Dog_Friend :-)

Montag, 26. Oktober 2009

Armin Risi - Der radikale Mittelweg


Armin Risi hatte am 16.10 auf Einladung des Stuttgarter Stammtisches zu seinem Vortrag Einiges mitgebracht. Eine Tanpura, sein aktuelles Buch, eine Menge Bilder von seiner Reise zu den Ägyptischen Pyramiden und auch gute Laune.


In der ersten Hälfte seines Vortrags...


Armin ist auf die wichtigsten Punkte des aktuellen Buches "Der Radikale Mittelweg - Überwindung von Atheismus und Monotheismus" eingegangen. Dabei hat er auf Medieneinsatz verzichtet und sich ganz auf seine Fähigkeiten und Konzentration verlassen, die er sich in den 18 Jahren als Mönch angeeignet hat. Mit 18 Jahren entschied sich damals Armin Risi in ein vedisches Kloster zu ziehen, in dem er wiederum 18 Jahre verblieb. Darin erlernte er beharrlich Fähigkeiten wie selten jemand...und dies nicht nur über Sanskrit. In dieser langen Zeit hat er sich auf ein erstaunliches Experiment eingelassen, indem er ohne Radio, ohne Fernsehen, ohne Internet oder anderwertige Einflüsse einen philosophischen Weg eingeschlagen hat, den Weg zu seiner Lebensweißheit. Er hat sein Bewußtsein mit Philosophie erweitert und den Platz gemacht für Anderes, für andere Frequenzen. Er hat die nötige Zeit und Ruhe gefunden um sein Bewußsein zu erweitern, das ihn letzten Endes befähigt hat, uns mit zahlreichen Büchern zu beglücken.



Doch bevor er weiter sein aktuelles Buch uns vorstellte, hat er mit seiner mitgebrachten Tambura uns auf seinen vier stündigen Vortrag eingestimmt. Gesungene Lyrik, gesungene Medidation brachte uns allen erstmal die nötige Entspannung :-)

Vorwissen beim zahlreichen Publikum vorausgesetzt, ist er dann in den Inhalt seines Buches "Der Radikale Mittelweg" eingetaucht. Mit seinem Buch, so stellte er klar, habe er sich von der Diagnose wegbewegt. Er hat darin nicht wie schon so oft die Probleme der Welt analysiert, sondern in diesem Buch ging es ihm um die Fokusierung auf Heilung. Dabei schöpfte er voll aus seinem vedischen Wissen. Nach der Einleitung hat er uns die philosophischen Zusammenhänge wie folgt erklärt:

Wir leben heute in einer Zeit, seit bereits 2000-5000 Jahren, in einer Zeit der Spaltung. Menschen gegen Menschen, Geschlechter gegen Geschlechter, Völker gegen Völker...die Spaltung zeigt sich überall auf dieser Welt. Ein Schnitt, und somit gibt es dann immer zwei Seiten! Wir leben in einem gespaltenen Zeitalter. Diese zwei Seiten sind eben "Atheismus und Monotheismus"  so erklärte er uns.

Und wie wir aus seinen Büchern und diesem Vortrag auch wissen, ist die Liebe besonders wichtig. Es gibt nämlich Wesen / Kräfte / Frequenzen in unserem Universum, die sich von dem entstehenden Leid durch die Spaltung quasi ernähren. Liebe ist die einzig universelle Kraft, diesen Dunkelmächten zu begegnen. Armin Risi klärt uns diesbezüglich seit Jahren auf. Er ist unser Anwalt der Liebe :-)

Und was ist nun der Weg, der radikale Mittelweg?  Radikal bedeutet "auf die Wurzel gehend". Gemeint ist die wertneutrale, die von Grund auf ausgehende Analyse des zu gehenden Mittelweges, sozusagen des goldenen Mittelweges.  Dieser Sachverhalt des golden Mittelweges (s. auch "Machtwechsel auf der Erde") war ihm so wichtig uns zu erklären, dass er darüber ein ganzes Buch geschrieben hat. Das Buch soll uns leiten, nicht den jeweiligen bösen Extremen, also weder dem Atheismus noch dem Monotheismus zu verfallen.


In der zweiten Hälfte seines Vortrags....:



...ging es thematisch nach Ägypten. Armin reiste unlängst zum Nil und brachte höchst interessante Erkenntnisse und Bilder mit. Interessante Entdeckungen über die Technologien früherer Hochkulturen. Doch das was Armin Risi uns zu zeigen hatte, findet man heute in keinem Ägyptologiebuch!

Normalerweise ist  dort jeder geschichtliche Ort, jeder Fund, jeder Stein penibel nummeriert, erklärt und archiviert, doch bei diesen Erkentnissen schweigen sich alle aus. Es gibt sie scheinbar, die Zensur der Ägyptologie...!

Die gezeigten Bilder sind geschützt, da Armin Risi vor hat, daraus einen schönen Bildband zu machen. Zu sagen wäre aber, dass die geometrischen Ausmasse, die baulichen Anordnungen der Schächte und deren Inhalte, mit heutigem Wissen nicht einfach bis überhaupt nicht zu erklären sind. Ich bin gespannt auf das kommende Buch zu diesem Thema, das uns sicher weiter über die frühen technologischen Hochkulturen und Mythen aufklären wird.

In Liebe- Alles nur Programm :-) Bis zum nächsten Vortrag!
Euer Hot_Dog_Friend

Sonntag, 25. Oktober 2009

Datenschutz - Datenbruch


Wisst Ihr, dieser Beitrag ist schon länger fällig...überfällig. Datenschutzpannen gibt es wie Sand am Meer. Hart arbeiten alle Firmen und Menschen und allen voran Behörden daran, alles vertraulich zu stempeln und Daten zu schützen. Und trotzdem kommt immer etwas, wenn nicht alles, auf das Tageslicht.   Die Meldungen zu Datenbrüchen überschlagen sich mittlerweile! Es blüht auch der Schwarzmarkt mit nach Themen sortieren Adress-Datenbanken.
Doch warum ist das so?

Nun, es ist bekannt, dass man im Stress Fehler macht. Der Mensch neigt dazu, einfach nicht aufzupassen, wenn er zuviel um die Ohren hat oder emotionell wird. So ist es auch dem lieben H. Hörstel passiert, als er bei einem Mail, zum Thema der Linken Selbstzerfleischung und dem Rechtsdrall, just in seinem Verteiler hunderte seiner Kontakte per "CC", also per sichtbarer Emailadresse und Namen seiner Adress-Datenbank angeschrieben hat. Nun haben alle, somit alle Adressen bekommen! Eine Entschuldigung zu diesem Datenbruch liegt bis dato nicht vor! Datenschutz? - ist auch ihm scheinbar unwichtig...

Schon immer warnte ich! Nehmt euren Datenschutz ernst!!

Man hört so viel über Datenbrüche bei Banken, Firmen, und allen sozialen Netzwerken - überall droht ein potentieller Datengau! Alle sehen es, alle spüren es und trotzdem wird man schief angeschaut, wenn man mit Pseudonymen arbeitet!

Umso unverständlicher ist es für mich, dass die Leut weiterhin sich mit Ihrem vollen Namen zu erkennen geben. Brav tragen sie sich mit vollen Namen in Listen ein, bei Stammtischen, bei Veranstaltungen, in Foren, auf Homepages, in Verteilerlisten und auch bei Phishingdiensten (Sozialen Netzwerken) wie Xinger, Ninger, Faceleak. Manche geben sogar ihre Telefonnummer und / oder ein Geburtsdatum dort preis!

Leute, Leute....ich kann nur den Kopf schütteln. Ihr seid für Euren Datenschutz selbst verantwortich, nicht diejenigen, die eure Daten verwalten. Ihr müßt das Problem bei der Wurzel packen. Haltet Eure Daten geheim! Habt bitte Verständnis, wenn ich mich weiterhin nur als Maverick Hot_Dog_Friend zu erkennen gebe!

Alles nur Programm :-)
Euer Hot-Dog_Friend

Geschichte über Alles und Allem!

Ich dachte lange, dass wir hochzivilisierten Menschen schon alles wüßten, bis ich vor Jahren herausgefunden habe, dass wir alle auf Drogen gesetzt wurden, und die Masse sich maßlos überschätze. Ja, wir Dummen sind auf eine falsche Fährte gelockt worden...doch je mehr ich nun weiß, um so sehr werde ich überrascht, was es da noch alles zu entdecken gibt.
Und so komme ich zum Schluß, dass wir, die Masse, heute nichts wissen! Wir haben absolut keine Ahnung, keinen blassen Schimmer was früher auf unserem Planeten schon los war, und was die damaligen Hochkulturen schon so alles wußten und auch hatten!



Es ist so traurig. "Die" haben es wirklich geschafft, uns, die Masse der dummen Schafe, Jahrhunderte dumm zu halten und uns stattdessen in eine Konsum-Matrix zu manövrieren...

Atemberaubend, was da auf uns zukommt.
Die Probleme von morgen lassen sich aber mit den Einrichtungen von gestern lösen :

Unsere Regierungen wissen scheinbar schon länger Bescheid.


Doch nun, dank dem Internet, eröffnet sich dieses Wissen unserer Generation und somit haben zumindest die Chance, dass wir uns positiv auf die Zukunft vorbereiten und mutvoll in die Zukunft blicken können. Vergeßt bitte nicht, Euch jeden Tag zu bedanken und Euch Glück beim Universum zu bestellen!


Von wegen, wir sind die Verschörungstheoretiker...jemand der mit solchen Tunnelbohrmaschinen antritt, und der u.A. seine Samen so tief einfriert, der lässt nichts dem Zufall über!


Alles nur Programm :-)
Euer Hot_Dog_Friend

Samstag, 24. Oktober 2009

Schweine Grippeimpfung = Virenschleuder‏




Hier wird scheinbar für einen guten Zweck gestorben!

Ruhig war es in den letzten Monaten.... Die Statistik über die Schweinegrippe-Erkrankung ging nie über das Grippe - Grundrauschen hinweg, und die Statistik über tötliche Virenerkrankungen mit dieser neuen Grippe,  musste man ohnehin seit Beginn der Aufzeichnungen mit der Lupe suchen...

Doch nun, mit kommenden Start der Massenimpfung ab Montag, vesucht man wieder neue Impulse zu setzen. "Don`t let this swine flu crisies go in vain" wetterte die eine oder andere US-Fraktion schon damals im April diesen Jahres. Zur Überbrückung bis nun diesen Herbst, hat man wahrlich mit allen Mitteln versucht, die "Geldkuh" Schweinegrippe nicht versiegen zu lassen. Pandemiestufenerhöhung, Millionenaufträge für die Pharmaindustrie, und damit wir es ja nicht vergessen dass da noch was kommt, und zwar im Herbst, also jetzt, täglich Pressemeldungen. Und das sogar weltweit!  Was das gekostet haben muss?!? Aber jetzt meine Lieben, geht es in die Zielgerade....

Der neue Impuls, der nun massenweise gespritzt wird, kommt in Form von lebendigen Viren, die sich in den aktuellen Schweinegrippeimpstoffen wiederfinden. Dies wurde offiziell von der WHO hier bestätigt. Wie offensichtlich dieses Vorhaben ist, sieht man in der begleitenden Werbung, der Angstmachpropagannda. Tote sind bald in Deutschland zu befürchten, wir sollen uns auf einen schweren Verlauf einstellen, und in Mexico erwartet man just jetzt in den kommenden Monaten 200.000 Infizierte, und das, obwohl auch in Mexico, dem Ursprungsland dieser Krankheit, bisher nichts los war....

Es läuft alles nach Programm, wie ich schon vor Monaten mit dem Artikel "verordnen uns die Medien die Massenimpfung" beschrieben habe. Spätestens jetzt muss uns aber klar werden, dass alle Geimpften potentielle Virenschleudern werden!


Meidet Schweinegrippe-Schutzgeimpfte!

Denn die tragen nun die künstlich aufbereiteten Viren in ihren Körpern in die Welt hinaus. Wir können davon ausgehen, dass die aktuellen Warnungen, zu den bevorstehenden massenhaften Infektionen mit Schweinegrippe, nun durchaus ernst zu nehmen sind. Das Risiko einer neuen Schweinegrippe-Erkrankung aufgrund der Impfung, liegt nachweislich auf der Hand. In den USA explodieren aktuell die Erkrankungen und viele führen das auf die lebendigen Viren im "FluMist" Spray zurück, welches seit Wochen in den USA im Impf-Einsatz ist.



Und es wird auch Tote geben...

Warum? Der schwache Wirkstoff der H1N1-Impfung wird nicht nur mit lebendigen Viren, sondern auch mit Verstärkern (Adjuvantien) aufgepeppt, was Produktionskosten senkt und die Immunitäts-Reaktion des Körpers ankurbeln soll. Doch diese Zusatzstoffe sind hoch giftig! Sie enthalten Quecksilber (Thiomersal), Aluminiumhydroxid, Formaldehyd und Squalen. (Squalen wurde vor dem 1. Golfkrieg den Impfstoffen gegen Anthrax zugesetzt - Hunderttausende von US-Soldaten sind danach schwer erkrankt am Golfkriegssyndrom)

Die amtliche Medikamentenzulassungs-Stelle der Schweiz, Swissmedic (nicht unabhängig von der Pharma-Industrie!) hält die genaue Zusammensetzung der zwei im Testverfahren stehenden Impfstoffe geheim. Diese Woche ist jedoch durchgesickert, dass sie beide Impfstoffe Squalen enthalten, die in den USA und England als Impfstoff-Zusatz inzwischen verboten sind und dort als biologischer Kampfstoff gelten! Also, vergesst bitte das Impfen!

Wie können wir uns stattdessen schützen ?

Wenn die Leut die Wahrheit über Vitamin D wüssten, oder auch Kollodiales Silber kennen würden, dann würde die Impfindustrie zusammenbrechen. Der Körper benötigt keine Impfung um die saisonale Grippe oder die Schweinegrippe zu bekämpfen. Er benötigt nur Vitamin D, am Besten von der Sonne, erholsamen Schlaf, klares, sauberes Wasser und eine ausgewogene Ernährung. Mit genug Vitamin D in der Haut und im Körper, wird das eigene Immunsystem den Schutz vor allen Grippearten übernehmen. Das Immunsystem hat per Design alle Fähigkeiten den Körper vor den meisten Mikroorganismen zu schützen, solange man es stärkt und alle Substanzen verabreicht, die es benötigt. Und sollte jemand einen wirklich direkt anhusten, so können mit kollodialem Silber sofort die meisten Viren abgetötet werden.

Ohne funktionierendes Immunsystem wären wir alle schon lange tot. Es rettet jeden Tag unser Leben, ständig, ohne das man es merkt. Das ist der Grund, warum wir jetzt soeben atmen und diesen Artikel lesen können. Eine Impfung wäre die grösste Beleidigung für unseren Körper, weil man damit zugeben würde, dass man kein Vertrauen in das eigene Immunsystem hätte, welches aber einen schon tausendfach geschützt hat!

Was steckt hinter dem Pandemieplan?

Was ist das für ein Pandemieplan, der unter dem Deckmantel einer harmlosen Grippe weltweit so viele Menschen hohen Risiken aussetzen soll? Und dies unter Mitwirkung unseres Gesundheitswesens, Militär und Politik! Zudem sollen den armen Entwicklungsländern Millionen Impfdosen auch "geschenkt" werden!! Die Antwort darauf ist nichts Neues. Seit Jahrzehnten wird an diesem Plan gearbeitet - Stück um Stück. Die Akteure zählen darauf, dass wir ahnungslose Bürger die Ungeheuerlichkeit ihres Vorhabens niemals glauben würden - so wenig wie die Menschen 1933 glaubten, was die Nazis mit ihnen tatsächlich vorhatten - es ist einfach nur Kalkül! Denn genau dieser Punkt entscheidet, ob der zynische Plan gelingt. Bedeutsam ist, dass nur Wenige von Eingeweihten den gesamten Plan kennen und überblicken. Jeder Einzelne in der Maschinerie, als kleines Rädchen, macht nur seinen Job - ahnt aber oft nicht, dass er an einem Genozid weltweiten Ausmasses teilhat.

Ja, es geht scheinbar um die Reduktion der Weltbevölkerung. Jene, die regelmässig an den Bilderberger-Konferenzen teilnehmen, kennen diesen Plan: die CEOs von Pharma- & Medienunternehmen, Führungskräfte in Wirtschaft, Politik und Finanzwelt. Jetzt wissen wir warum. Es gibt keinen plausiblen Grund für die prophezeite "Schweinegrippe"-Pandemie ausser dem, dass jene, die uns davor zu schützen vorgeben, schwere Erkrankungen durch die Impfungen verbreiten wollen. Wie ein Schicksalsschlag soll die Pandemie vom Himmel fallen!
 
Meidet ab Montag Schweinegrippe-Schutzgeimpfte!


Alles nur Programm :-( Biopolitik eben
Euer Hot_Dog_Friend

Montag, 19. Oktober 2009

Demokratie und Datenschutz: Ist die EU so Europas Untergang?






Wisst Ihr, ich habe nicht allzuviel gegen die EU. Nun ja, die Korruption nimmt halt überhand, es werden Milliarden verschwendet, Millionen Arbeitsplätze kaputt gemacht und die Umwelt wie nie zuvor geschändet. Aber was sind diese Nachteile schon, wenn man die Freiheit hat seine Arbeit einfach so in jedem EU Land antreten zu können. Das überwiegt natürlich alle Vermutzung und Verschwendung.

Themenwechsel: EU-Referendum in Irland

Habt Ihr das Video schon gesehen?? Wenn ihr ein Gefühl für Datenschutz und Wahlordnung habt, dann solltet ihr auf jedenfall das angucken. So wurde nämlich die Stimmzählung über EU's wichtigste Entscheidung im zweiten, irländischen Referendum organisiert.




Nun seht mal selbst:



Und? Also irgendwie schaut das alles sehr hektisch aus. Als ob hier Statisten in einem Film auf Kommando herum rennen. Ich sehe keine Polizisten, keine Ordnungshüter. Ich seh hier nur alle kreuz und quer irren...für mich ist das hektische Treiben eine klare Ablenkung von etwas, oder ist das nur ein Bahnhof??!!!

So sind also die wichtigen Wahlurnen transportiert worden....pfui liebe EU, pfui und nochmals pfui.

Sowas gibt es nicht einmal im Kongo oder weiß der Teufel wo in Afrika. Bei jeder Wahlbox sind dort zig Menschen und Volksvertreter anwesend und passen auf! Wo waren in Irland die Wahbeobachter? Gab es natürlich nicht, ist ja die EU. Und in der EU gibt es keinen Wahlbetrug. Basta!


Alles nur Programm :-(
Euer Hot_Dog_Friend

Samstag, 17. Oktober 2009

Tachyon... was?


Tachyonen-Glaskörper, Glaszellen

Tachyonen sind Energie-Senken bzw. Energie-Teichen. Jeder Baustein eines Atoms setzt sich aus sogenannter-Tachyonen Energie zusammen. Tachyonen bauen somit unsere gesamte Hülle auf. Tachyonen selbst sind vollkommen frequenzneutral, weil sie eben die kleinste Energieform darstellen. Durch sie werden erst sämliche Schwingungsfrequenzen der Atome in den Molekühlen ermöglicht.


Tachyonen-Energie wirkt auf alle biologischen Systeme, harmonisierend und ordnend!


Beim Mensch und Tier angewandt, unterstützen sie den geistigen und physischen Körper in seinem Bestreben Energieblockaden (zB Schmerzen) oder disharmonische Molekularverbindungen (zB Deformierungen) aufzulösen, um eben wieder in Ordnung zu kommen. Tachyonen-Energie ist in der Lage, regulierend einzugreifen.. Sie regt Selbstheilungskräfte an und stabilisiert diese, und auch die Zellalterung wird verlangsamt!

Eigenschaften:

1.) Tachyonen wirken auf alle biologischen Systeme, auf Pflanzen, Tiere und Menschen
2.) Für das Strukturieren und das Vitalisieren von Wasser (u.A. verändert sich auch die Oberflächenspannung von Wasser)
3.) Tachyonisierte Pflanzensamen keimen und wachsen schneller und kräftiger!
4.) Der Geschmack von Obst, Gemüse und Kräutern wird kräftiger und wieder natürlicher
5.) Die Zellregeneration wird stark beschleunigt

Anwendungsmöglichkeiten:


1.) Tachyonen Glaszellen auf schmerzende Körperstellen auflegen oder auch aufkleben. Dies führt zu rascher Schmerzlinderung. Als sehr angenehm und effektiv werden aufgeklebte Tachyonen Glaszellen an den Fußsohlen während des Schlafens empfunden.
2.) sehr starke Unterstützung bei Meditation, Engeriearbeit und Chakrenausgleich.
3.) Entstörung von Mobilfunk, Computer, TV und anderen Strahlungsbelastungen wie zB auch bei einer Chemotherapie.
4.) zum De-informieren (neutralisieren) von Fremdinformation oder als Strahlschutz beim Postversand.
5.) Zugabe beim Pflanzenwachsum im Garten und Haushalt.


Tachyonen-Glaszellen kosten nicht viel, können aber Euer Leben positiv verändern! Probiert es aus. Ich wurde positiv überrascht.

Alles nur Programm:-)
Euer Hot_Dog_Friend

Montag, 12. Oktober 2009

Sehenswert, wie diese Reptilien uns die Schweinegrippe-Impfung einreden...


Manchmal tue ich mir schwer in Worte zu fassen, was man im amerikanischen Fernsehen so alles sehen muss und über die Grenze zu uns schwappen wird. Das Ganze um die Impferei ist so haaresträubend, dass ich mich entschlossen habe mit meinen bescheidenen Mitteln daraus ein kurzes Video zu basteln.

Die Amerikaner sind total verkommen...ein schlimmer Albtraum der sich dort anbahnt! Diese armen Menschen, die wie Fliegen im Honig gefangen sind, kleben nun am Fernseher und müssen sich diese Drecks-Propaganda ansehen.

Dies ist die vollkommene Prostitution der Medienreptilien. Langsam aber sicher glaube ich David Icke und H.Smith wenn die schreiben bzw. channeln, dass eine Reptiloide Rasse die Menscheit infiltriert hat...

Anders kann ich mir nämlich diese freundliche Zuwendung, die stets zu unserem Wohle sein soll, nicht mehr erklären!



Alles nur Programm, Biopolitik eben :-(
Euer Hot_dog_friend

Samstag, 10. Oktober 2009

Obama (hoffentlich) "schach matt" gesetzt !!!


Wie Ihr ja wisst, hat das Nobelpreiskomittee dem Obama den Friedensnobelpreis verliehen.

Wow, der Aufschrei war und ist sehr groß. Es gab "Buh"- Rufe. Die Blogger und Zeitungen zerreissen sich das Maul über Oslo und Obama. Doch warum haben die so entschieden?

Ich finde diese Entscheidung entwaffnend!


Nun, die Sache ist die, dass Oslo mit dieser Aktion den Druck auf Obama ganz schön erhöht hat, weiter einen friedlichen Kurs beizubehalten!! Vorallem "gegen" den Iran! Denn da brauen sich ja seit einiger Zeit dunkle Gewitterwolken zusammen.


Sollte Obama doch noch vom Friedenskurs abweichen wollen, was ja sporadisch immer wieder angedeutet wird, würden Obama und seine Auftraggeber somit ganz schön ins Schwitzen kömmen.

Aus diesem "vorauseilendem" Friedens-Schwitzkasten, kommen die nicht mehr so leicht raus, ohne sich gehörig vor der Welt zu blamieren.

Das ist multidimensionales Politikschach meine Lieben!

Bisher habe ich von diesem Nobeldingsda nicht viel gehalten. Aber diesmal Hut ab. Hey, they have balls!! Dieser Zug war genial und sehr verpflichtend! Diese US-Jungs kann man nur so stoppen!!

Alles nur Programm :-)
Euer Hot_Dog_Friend

Freitag, 9. Oktober 2009

Die mörderischste Waffe des "Militärisch-Industriellen Komplexes":

"DU"

Unser Stromverbrauch, bzw. Atomstrom, den (eventuell) Du verwendest, mündet in DU! Als sogenannte Depleted Uranium Munition - die mörderischste Langzeitwaffe aller Waffen. Diese Geschosse mit abgereichertem Uran bedrohen den ganzen Planeten und alle seine Lebewesen.

Ja leider, dies wird einer meiner traurigsten Artikel seit Langem...

Gestern beim Stammtisch Stuttgart, wurde Frieder Wagner's Film "Deatly Dust" vorgeführt. Anschliessend stelle Herr Wagner sich und das Thema zum 187 Mal dem zahlreich erschienenem Publikum vor.

Abgereichertes Uran ist eine der gefährlichsten Waffen der Militärs, wenn nicht die Gefährlichste überhaupt. Sie hat das Potential, die gesamte Menschheit auszurotten, und zwar ganz langsam! Die Halbwertszeit, also die Zeit, bis sich eine radioaktive Strahlung halbiert, beträgt bei dieser Radioaktiven waffe 4,5 Millarden Jahre. Also das Alter unseres ganzen Sonnensystems! DU ist von der Atomstromindustrie gemacht. Es ist ein Abfallprodukt der Brennstäbe. Auch findet man in den Kriegsschauplätzen immer öfters Plutonium Spuren, Isotop Uran 236, welches dazu noch 1000mal giftiger ist als DU ....

Biologen sagen voraus, dass in 20 Jahren, 5-7Millionen Krebsopfer im Irak zu erwarten sind. Dies ist dann ein echter Holocaust! In Afghanistan zB, sind die Angreifer explizit gegen das Höhengebiet Heres vorgegangen. Daraus entspringt die gesamte Wasserversorgung des Landes. Und diese ist nun radioaktiv verseucht! Ganz Afghanisatin ist destabilisiert. Entweder sind die Menschen dort Widerstandskämpfer oder Flüchtlinge geworden. 1,2 Mio wurden getötet, allein 5Mio sind auf der Flucht!

Man hat Irak und Afghanisatan ins Mittelalter zurückgebombt!

Wie gemein und zielstrebig man zB im Irak vorgegangen ist, zeigt sich an dem Thema "Getreide-Samenbank". Es gab eine Getreidebank unter dem Innenministerium, in der tausende Jahre Getreidekulturen aufbewahrt wurden. Die erste DU Bunkerbrecher Bombe die geworfen wurde, war just auf das Bagdader Innenministerium ....4500 Jahre alte Getreide-Kulturen wurden mit einem Schlag vernichtet. Für immer! Das erste Gesetz, was die US Besatzer anschliessend verabschiedeten war, dass irakische Bauern das Recht verlieren Bauern zu sein, wenn sie nicht ab sofort genmanipulierten Weizen und Getreide von Monsanto anbauen. Ist bis heute gültig!

Die USA sind der Aggressor. Die USA sind das Problem der Zeit.

Und was sagt die WHO? Es gab 2001 im Auftrag der WHO eine Studie, die den eindeutigen Zusammenhang der giftigen und strahlenden DU Munition mit der Krebserkrankung der Bevölkerung nachgewiesen hat, doch die Studie verschwand im Giftschrank der WHO! Warum? Nun, seit 1959 gibt es ein Abkommen mit der Internationalen Atomenergiebehörde IAEA, welches regelt, dass die beiden Organisation sich nicht gegenseitig in die Suppe spucken dürfen...und so schützt sich dieses Pack gegenseitig!! Und dies bei bereits 16 DU kritischen Studien...

Die Verwendung von DU hat bereits 1976 begonnen und wurde bis heute tonnenfach verwendet. Die Perversität dieser Waffe wurde so perfektioniert, sodass DU Bomben heute zb Stockwerke zählen können und erst unten im Keller ihre zerstörerische Kraft entfalten, und den Uranstaub dann nach oben in die Atmosphäre drücken. Der strahlende Feinstaub verteilt sich dann über die ganze Gegend, ja sogar den ganzen Erdball, durch die ständigen Winde. Man kann per Massen-Spektroanalysegerät den Fingerprint der Strahlung weltweit nachweisen. DU hat weitreichende Konsequenzen für die weltweite Wasserversorgung. Überall steigen die Uranwerte, auch im deutschen Mineralwasser.

Und die unmittelbar betroffenen Soldaten und die Zivilbevölkerung wird dahingerafft. Von den im Golfkrieg 1 beteiligten 560.000 GI's sind bereits 340.000 arbeitsunfähig, krank. Die Hälfte davon durch DU. 30.000 sind schon tot. Der spezifischer Urannachweis (DU, Plutonium...usw) kann einfach per Knochenstanze festgestellt werden. Die WHO zählte in 2005 bereits 7,6 Mio Krebstote. In 2020 erwartet man hochgerechnet etwa 15Mio Krebstote. Ein paar Jahre später soll es auf 84 Mio Tote pro Jahr hochgehen. Offiziell hat man keine Erklärung dazu, warum das so ist. Eugenics durch DU liegt auf der Hand...

Wieviel wurde verfeuert?

Mit nur einer Tonne Brennstäben, kann bis zu 8 Tonnen DU Munition verarbeitet. Im Kosovo sagt man, wurden 40 Tonnen verballert, und im Irak sowie Afghanistan jeweil bereits 3000 Tonnen!!

Quintessenz: Das sind keine Hirngespinnste von Verschwörungstherotikern...

Stattdessen traurige Wahrheit, basierend auf fundierten Daten. Alle Errungenschaften der Genfer oder Haager Abkommen, werden durch die Angriffskriege weggeworfen, und mit 1000enden Jahren Leid für Mensch und Natur ausgetauscht.

Wir fordern, dass die Verantwortlichen vor ein Kriegsgericht gestellt werden!

Bei allem Leid und scheinbarer Hilflosigkeit dieser Biopolitik gegenüber, gibt es aber auch positive Lichtblicke! Belgien zB, verbietet ganz neu seit 19.6.2009
1.) die Produktion von DU
2.) die Lagerung dieser Munition
3.) den Transport in und durch Belgien

Es ist Zeit, dass alle Menschen bezgl. dieses Thema aufwachen. Denn alle sind betroffen. DU kennt keine Grenzen. Es wird uns alle betreffen. Früher oder später alle! Wir werden auf die Strasse gehen müssen. Wenn wir das nicht tun, werden unsere mißgebildeten Kinder uns verfluchen. DU wird vorsätzlich eingesetzt. Alle Militärs uns Politiker wissen dies.

Man hat die großen Atombomben einfach durch kleine DU "Atombomben" ausgetauscht. Die meisten Menschen sind sich nicht bewußt, dass täglich solche Atombomben hochgehen, mehere! Wir müssen DU stoppen!

Alles nur Programm, Biopolitik eben :-(
Euer Hot_Dog_friend

PS: Nächste Woche kommt Armin Risi:-) ACHTUNG! Termin ist diesmal Freitag 16.10, NICHT Donnerstag!

Dienstag, 6. Oktober 2009

Eigenlob stinkt :-)


...aber ich muss Euch sagen, ich bin ganz stolz auf mich! Ganz stolz auf mich, dass ich ein schlechter Schüler war :-) Mann, was hat mich die Schulzeit gequält und was haben mich die Lehrer teilweise gehasst und fertig gemacht.... Mann oh Mann, dass waren Zeiten.

Aber hey, heute ich bin ganz glücklich darüber, schlecht gewesen zu sein.

Warum nur??

Nun, heute weiß ich mehr über unser westliches Bildungssystem, über die Illusion... Wichtig ist nämlich die Art und Weise, wie man zum Wissen gelangt, wie man lernt. Wir wurden damals in unserem Lernen, im Stoff, so eingeschränkt, dass oft nur auswendig lernen möglich war.

Auf die Idee, etwas selbst zu recherchieren, oder gar Bücher auf Ungereimtheiten zu vergleichen, kamen wir erst gar nicht. Auch meine Eltern haben mich leider nicht dazu ermutigt, nach der Wahrheit im Vergleich verschiedener Bücher zu suchen. Volles Vertrauen dem Schulsystem gegenüber bedeutete es stattdessen einfach nur stur zu lernen, am Besten alles auswendig runterbeten zu können.

Doch heute weiß ich, dass all die Jenigen, die sich diesem Druck beugten, nichts anderes als sich selbst aufgegeben haben. Sie haben sich brechen lassen. Sie haben sich unter die Kontrolle des System begeben. Haben sich programmieren lassen. Alle, zumindest alle vermeindlich  "guten" Schüler...

Die Schulbücher und Lehrpläne lässen doch gar keinen Spielraum für Freidenker, für Forscher oder für intellektuell andere Sichtweisen zu. In Schulbuch steht es, ergo muss es stimmen, so die Meinung. Dass das alles gelenkt und gesteuert ist, und uns zu totalen Marionetten versucht zu programmieren, begreife ich bewußt erst jetzt.

Und dabei war es vollkommen egal, welches Fach oder Interesse man eingeschlagen hatte. Die Methodik war überall die gleiche. Pauken, pauken und nochmals auswendig pauken. Dies hat die Meisten beraubt, sich dem menschlichen Geist, dem freien und offenen Denken zu bedienen. Dadurch wurden wir sozial in eine bestimmte, "normierte" Richtung  gedrängt, die individuelle Entwicklungen weder gefördert noch geduldet hat. Das galt auch für den Religionsunterricht.

Dennoch ist es mir damals gelungen auszubrechen. Ich habe fast nichts auswendig gelernt. Habe beim Religionsunterricht nicht verstanden, was die von mir überhaupt wollten, und stattdessen mein eigenes Programm gefahren ....

Heute tun mir die armen Matrix programmierten Menschen sehr leid. Wenn ich zB sehe wie schnell manche Promovierten "befördert" werden, zeigt mir das immer wieder nur, dass die deshalb Karriere machen, weil sie eben leicht programmierbar sind, weil sie mit ihrem Zeugnis bezeugen können, dass sie stur auswendig lernen können und mit sich alles machen lassen....arme Menschen, denk ich mir da oft.

Was für eine Illusion, was für eine Welt. Ich bin stolz, ein schlechter Schüler gewesen zu sein! Ich habe meinen eigenen Weg gefunden.

Alles nur Programm :-)
Euer Hot_Dog_Friend

Montag, 5. Oktober 2009

Eigentum verpflichtet...


Heute geht's bei mir mal ums Geld...frei von der Leber weg...

Und zwar das Geld ist ja eines der materiellen Güter die erfunden wurden, um die Massen zu kontrollieren. Früher als es das Geld noch nicht gab, und viel Unruhe herrschte, hat man bemerkt, dass wenn sich die Menschen in eine Verpflichtung begeben, dass sie dann mehr Frieden geben, also eben arbeiten. Früher waren die Menschen entweder faul oder haben sich bekriegt. Durch die Abhängigkeit vom Geld, zwingt man sie stattdessen für die Schulden arbeiten zu gehen. (s. erstes Buch Mose). Daraus läßt sich eben der Spruch ableiten: "Eigentum verpflichtet". Es verpflichtet, dass man Frieden gibt, dass man sich unterordnet, dass man dem System dient.

Jetzt in den USA ist es ja so, dass die sich, wo die Krise begonnen hat, nämlich bei den Immobilien und bei den Kreditkartenkrediten, dass die sich nicht an diese Spielregel gehalten haben. Menschen mit niedrigem Einkommen konnten sich Häuser kaufen, oder Studenten ihre Konten dermaßen überziehen, dass es nur so krachte. Die haben die Kredite bekommen, weil offensichtlich auch die Banken keine entsprechenden Regeln hatten und oder die Bankberater dies zu Gunsten ihrer Vermittlungs-Provisionen schamlos ausgenutzt hatten. Einer hat mal begonnen, und es hat dann immer weitere Kreise gezogen. Und das Ganze ist dann so weit gegangen, dass man dort mit 70T$ Jahresgehalt sich Häuser für 750T$ leisten konnte!

Jetzt wo das Ganze nicht mehr haltbar war, also die Kreditvergabe so ausgeartet ist, und die Leute ihren Zins-Verpflichtungen nicht mehr nachkommen konnten, ist das Kartenhaus in sich kollabiert. Also die seit der Kreditvergabe gültige Regel die uns beherrscht hat, dass "Eigentum verpflichtet", war nicht mehr aufrecht zu erhalten, wurde nicht mehr vom amerikanischen Volk akzeptiert. Trotz Kreditlast haben sich die Schuldner nicht unterknuten lassen. Die Banken haben da auch verschiedenste Fehler gemacht. Bei der Kreditvergabe in den USA war es nämlich so, dass wenn man den Kredit für ein Haus nicht mehr bedienen konnte, man dieses einfach zurückgeben konnte. Das heißt, die Leut konnten zur Bank gehen, und ihre Bindungen zurückgeben und die Banken mussten das Haus annehmen.  So zumindest habe ich das vernommen, dass dies wirklich ging. Und das führete eben zu einer wahnsinningen Häuser-Inflation, und iregendwann ist das Ganze eben kollabiert und die heftige Immobilien-Krise hat dann seinen bekannten Lauf genommen.

Eigentum scheint seit einiger Zeit also nicht mehr zu verpflichten....

In Europa ist das aber etwas anders. Weil die Kriterien, um einen Kredit zu bekommen, sind in Europa um ein vielfaches härter. Die verschiedenen Annhameverfahren der Banken, das bessere Regelwerk für die Bankbeamten und deren bessere Ausbildungen und auch gesetzliche Regelungen, wie zB, dass Häuser hier immer versteigert werden müssen, schreckt viele in Europa ab, sich der Verpflichtung zu entziehen. Man kämpft eher um sein Eigentum. "Eigentum verpflichtet", und man ist eher dazu geneigt, nicht den Job einfach so aufzugeben.

Mit den beiden Themen, also "Eigentum verpflichtet" und mit der desolaten Kreditsituation der Banken in den USA und Europa (die den USA die faulen Kredite abkaufen mussten) stellt man sich nun immer wieder die Frage, was müssen wir tun, um die Schulden zurückzuzahlen...dazu Folgendes:

Wenn man sich die Historie anschaut sieht man eben, dass die Geldwirtschaft dadurch entstanden ist, damit eben die Verpflichtung der Massen herbeigeführt werden kommen. Das weiß natürlich auch der deutsche Staat. Deshalb glaube ich nicht daran, dass der Staat bzw. seine Politiker jemals vorhaben, die Staats-Schulden zurückzuzahlen. Zins und Zinseszins wurde geschaffen uns gefangen zu halten, uns zu beschäftigen, nicht um uns bankrott werden zu lassen und somit in Rebelion zu treiben. Nur Zins und Zineszins muss berappt werden. Die originäre Schuld muss nicht zurückbezahlt werden. Daruf richtet sich die gesamte Poltik aus. Man schaut also nur, wie man seine Politik ausrichten muss um Zins und Zinseszins bedienen zu können. So in den USA, wie auch hier....

Ok soweit, das bekommen natürlich auch andere mit, also andere Staaten und Organisation, dass niemand vor hat jemals Kredite zurückzuzahlen und so kommt es, dass die ganze Kreditwirtschaft dies mitbekommen hat. Auch Bürger nehmen dadurch immer mehr Schulden auf, und das Ganze ist nun eine weltweite Spirale die darauf ausgerichtet wird, jemals nur die Zinsen und Zinseszinsen zu bedienen.

Dadruch begeben wir uns in eine neue Abhängigkeit, in die Stabilität des Zinssatzes. Wenn dieser erhöht wird, droht Gefahr, dass Zinsen und Zinseszinen nicht mehr bedient werden können. Aber das wissen "die" auch. Man wird daher nicht die Daumenschrauben unnötig anziehen wollen, weil man möchte sich ja auf den Ursprungsgedanken von Geld besinnen. Geld wurde erfunden um uns in Schach zu halten, um uns zu verpflichten, um uns im System gefangen zuhalten. Es geht doch nicht darum, um uns "fertig" zu machen, zumindest noch nicht, sondern einzig allein, um uns zu verpflichten, damit wir nicht auf Dumme Gedanken kommen, wie zB innerstaatliche Kriege anzetteln usw. Kriege dürfen ja nur Staaten anzetelleln, allen voran die USA mit seinen Geheimdiensten.

Man muss das ja mal in den Medien beobachten. Wenn es mal einen echten Anschlag gibt (haben wir zwar schon länger nicht mehr gehabt) aber wenn es sowas gabt, dass jemand um sich ballerte und Menschen umbrachte, dann sah man dieses Ereignis nur kurz aufflammen in den Medien. Währendessen, bei inszenierten "false flag"-Anschlägen, also wo willens eine Botschaft übermittelt wird, willens irgend etwas durchgebracht werden soll, neue Gesetzte zum Eindämmung von Waffen usw, soetwas wird dann mächtig monatelang in den Medien aufgebauscht. Da geht es dann mächtig zur Sache und das Thema bleibt wochenlang in den Medien, bis das Ziel erreicht wurde (Problem - Reaction - Solution).

Währendessen, wenn jemand wirklich mal ein paar umbringt, und dies nicht in die Agenda passt, da sind dann die Medien und Behörden plötzlich hilflos und kommen drauf, dass diese negativ, also als Führungsverlust gewertet werden könnte. Sowas ist dann schnell peinlich und wird nicht breit in den Medien gebracht. Sowas würde ja bedeuten, dass man die Bevölkerung nicht im Griff hat. Ergo tut man alles, dass soetwas aus den Schlagzeilen gehalten wird. Aber bei "false flag Aktionen" wird die Reaktion schon aufgebauscht. Man möchte ja auf die Lösung  kommen, wie zB einer neuen Gesetzgebung.

Also, Quintessenz ist für mich, dass solange wir uns beherrschen lassen, solange wir uns kontrollieren lassen, solange wird das Geldsystem am Leben gelassen, wird also der Dollar und der Euro am Leben erhalten. Werden wir aufständisch, dann wird anderwertig kompensiert. Mit false flag Aktionen und der nächsten Einheitwährung, bei der die Karten dann wieder neu gemischt werden. Und dann kann der nächste "Schweinezyklus" wieder beginnen...

Das ist dann auch die Überleitung: Wann steht denn der nächste "False Flag "- Anschlag an:

Wenn man sich die Bundestagswahlen revü passieren läßt, so hat man wieder erkennen können, dass auch diesmal immer wieder Nachrichten, also gekaufte Beiträge, zu potentiellen Anschlägen eingespeist wurden, um die Wahl zu beeinflussen. Das hängt ja unmittelbar zusammen. Wenn wir uns nicht alleine durch Geld kontrollieren lassen und stattdessen ausscheren wollen, also zB wenn das Volk nicht die Großpartien wählen möchte. Wenn die also mitkriegen, dass das Wahlverhalten abdriftet, wenn die mitkriegen, dass die Leut sich durch Geld nicht mehr unterknuten lassen, wenn die mitkriegen dass die Leut sich Energien besorgen, die sie unabhängig werden lassen (versteckte freie Energie), dann muss natürlich eingegriffen werden. Dann können wir erwarten, dass mit einem "False flag Anschlag" diszipliniert wird und die Menschen mit diesem Synchronisationsimpuls wieder auf Spur gebracht werden.

Also das mit der Freien Energie, welche ich soeben angesprochen habe, das ist natürlich auch so ein Punkt.

Wenn man sich anschaut, was wir so alles benötigen, ist die Energie einer unserer wichtigsten Rohstoffe. Also wir benötigen Ernährung, Überdachung/Behausung, Mobilität und Energie. Energie speziell für häusliche Mobilität, also elektrische Helfer und Heizung. Diese Energie wird uns durch die verschiedensten Konzerne zugeführt, die auch in Richtung Freie Energie sich tlw. weiter entwickeln. Windräder, Photovolatik und tlw. Solar (Wasserwärme)... diese Techniken sind ja auch eine Art "false flag". Man möchte ja verschiedenste andere Erfindungen die über Jahrzente unterdrückt wurden, weiterhin unterdrücken und im Zaum halten, mit sogenantten Freinen Energie Geräten wie Windrädern usw. Das ist ja nichts anderes als eine Täuschung der Bevölkerung, die ja keine Ahnung hat von wirklicher "Freier Energie", verlustfreier Energie, hoch effizienter Energie, deren Einsatz bei weitem nicht so gefährlich ist, wie Atomkraft. Das dient eben nur der Kontrolle, weil all diese Engerieformen wiederum mit Krediten finanziert werden. Dadurch entsteht dann wieder die Abhängigkeit, die Verpflichtung. Man muss dann die überteuerte Anschaffung abstottern, und freut sich auf die sogenannte Förderung, Einspeis-Vergütungssätze. Energie verpflichtet....

Und diese Sau wird dann durch Dorf getrieben, bis man eine andere Verplichtung für uns benötigt....

Naja, alles nur Programm
Euer Hot_Dog_Friend ;-)


Sonntag, 4. Oktober 2009

Reinigung mit Naturalith-Klinoptilolith


Die vulkanische Darmpflege mit Zeolithen:

Bei diesem Mineral steht die Adsorption von Ammoniumionen, Gär- und Verdauungsgasen, sowie die Ab- und Adsorption unterschiedlicher Toxine, Schwermetallbelastungen und radioaktiver Nukleotide (Cäsium und Strontium) im Vordergrund. Aber auch die Neutralisierung von freien Radikalen bevor diese die Zellen schädigen können, sind von entscheidender Bedeutung. Die freien Radikale sorgen im Körper für oxidativen Stress und können die Struktur der Zell-DNA und auch lebenswichtige Proteine zerstören. Rund 90 % aller Erkrankungen und der beschleunigte Alterungsprozess, so ist sich die Wissenschaft da inzwischen sicher, gehen mit auf das Konto der "freien Radikalen".

In welchen Situationen hat Naturalith seine besondere Verwendung:
  • Immunschwäche
  • Akute Krankheiten
  • Krebs · Chemische Belastungen
  • Chemotherapie
  • Bestrahlungen
  • Chronische Erkrankungen (Arthritis, Arthrose, Rheuma)
  • Medikamenteneinnahme
  • Allergien und Amalgambelastungen
  • Schwangerschaft und Stillzeit · Rauchern
Vorkommen und die Verwendung von Zeolithen seit der Antike:

Zeolithe sind Mineralien natürlichen Ursprungs aus umgewandelten vulkanischen Aschen, dessen besondere geologische Struktur sich in Millionen von Jahren im Wasser bildete. Sie gehören zu der Gruppe der Silikate, welche auch als Salze der Kieselsäure bekannt sind. Zeolithe und ihre Verwendungen sind auch keine neuen Entdeckungen, vielmehr sind bereits in der Antike Zeolithe gemahlen und zur inneren Heilung und Reinigung des Körpers angewendet worden. Der Name setzt sich aus zwei Bestandteilen zusammen: "zeo" (griechisch = ich siede) und "lithos" (griechisch = Stein).

Die Form des Zeolith

Um auf die Erklärung einzugehen wie die Zeolithe agieren, müssen wir erst seine besondere Gestalt betrachten. Diese kann man sich wie einen Schwamm vorstellen, ohne das dieser aber bei Flüssigkeitsaufnahme anfängt zu quellen.

Die Neutralisierung von freien Radikalen:

Die Oberfläche jedes einzelnen Teilchens ist beladen mit negativer Ladung. Diese wird so zu einem starken Elektronengeber und kann auf diese Weise freie Radikale neutralisieren. Hier ist der Zeolith ein deutlich leistungsfähigerer Radikalenfänger, als alle bisher bekannten Vitalstoffe und kann so auch die körpereigene Abwehr nachhaltig unterstützen.

Ein Speicher für Schadstoffe:

Die innere Struktur besitzt auf Grund der Hohlräume, dies sind zahlreiche Kanäle und Poren, eine Oberfläche mit einer außergewöhnlichen hohen Aufnahme für unerwünschte Stoffwechselprodukte (Schadstoffe, Schwermetalle, Toxine aber auch Gär- und Verdauungsgase). Diese werden eingelagert und ausgeschieden. Besonders entlastend zeigt sich die Ausscheidung von Ammonium-Ionen, ein Zersetzungsprodukt aus eiweißreicher Nahrung.

Reinheit

Auf dem Markt findet man heute leider auch Produkte die bis zu 25 % Cristobalit und andere Nebenanteile gebunden haben, dies könnte u.U. kanzerogene Auswirkungen haben, welche dann noch besonders durch sog. Vermahlungsverfahren verstärkt würden. Ernährungsphysiologisch wichtig ist es bei Mineralien natürlichen Ursprungs, eine besonders reine Form zu finden, damit keine unnötigen Schadstoffe dem Körper zugeführt werden. Eingesetzten Rohstoffe (der "Chabasit" und der "Klinoptilolith") werden aus sehr reinen vulkanischen Aschen gewonnen.

Dieses Naturprodukt hat sehr weitgehende gesundheitliche Wirkungen auf:

Den Darm

Die Darmflora mit ihren physiologischen Bakterienstämmen finden nach der Reinigung ein hervorragendes Milieu vor. Das Immunsystem profitiert sehr stark durch die gereinigte Darmflora.

Leber und Nieren

Da die Gifte schon über den Darm entsorgt werden, wird die Leber deutlich entlastet. Jetzt kann sie auch wieder ihrer Hauptaufgabe nachkommen, nämlich Körperfett in Energie umzuwandeln. Da auch die Ammoniumionen, ein Zersetzungsprodukt von eiweißreicher Nahrung, ausgeschieden werden, wird die Niere gestärkt. Wenn jetzt auch noch genug Wasser getrunken wird, ist die Leber auch nicht mehr aufgefordert, die Nieren auf Grund von Flüssigkeitsmangel zu unterstützen

Das Bindegewebe

Normalerweise werden Schadstoffe und Toxine durch die Darmwand bis hin zum Bindegewebe geschleust und dort eingelagert. Dort entstehen durch diese Schadstoffe jetzt "Angriffe" durch freie Radikale, die den Körper und die Zellen schädigen. Durch Naturlith werden Schadstoffe schon im Darm an den Zeolithen gebunden und ausgeschieden.

Schwangerschaft und Stillzeit

Da Naturalith bereits Schadstoffe ausfiltert bevor sie in den Stoffwechsel von Mutter und Kind gelangen, wird das ungeborene Leben zusätzlich noch geschützt. Dies gilt auch für die Zeit des Stillens.

Belastungen durch radioaktive Strahlen

Welche Aufgabe eine Strahlen- oder Chemotherapie bei einem Krebspatienten hat, ist wohl jedem bekannt. Leider sind die Nebenwirkungen enorm und belasten noch viele Jahre nach einer solchen Behandlung. Hier konnten schon diverse Studien in Nordeuropa nachweisen, dass beispielsweise das radioaktive Caesium-Isotop durch Zeolithe zu 90% gebunden werden.

Allergien

Eine "Allergie" ist eine Überempfindlichkeitsreaktion des Abwehrsystems auf körperfremde oder körpereigene Substanzen. Stoffe mit allergieauslösender Wirkung nennt man auch Allergene. Meist werden diese Stoffe eingeatmet (z.B. Blütenpollen, Hausstaub) oder sie gelangen über die Nahrung in den Körper. Auch die Berührung mit der Haut kann z.B. bei verschiedenen Metallen oder Chemikalien zu allergischen Reaktionen führen. Eine Allergie ist also keine lästige Bagatelle, sondern eine ernst zu nehmende Erkrankung, die behandelt werden muss. Sonst können die Beschwerden weiter zunehmen und schwerwiegende Krankheiten wie z.B. Asthma entstehen. Aus dieser Erklärung ergibt sich ganz von selbst eine wunderbare Unterstützung für Allergiker mit Naturalith.

Oxidativer Stress und freie Radikale – Rauchen

Naturalith beugt dem oxidativen Stress wirksam vor, indem er einerseits Gifte und Schwermetalle entfernt, bevor diese im Bindegewebe eingelagert werden, andererseits werden freie Radikale schon im Darm durch den Ionenaustausch neutralisiert. Dadurch können die Antioxidantien (Selen, Vitamin C und E, Betacarotin, Zink) zum aktiven Zellschutz eingesetzt werden, da auch andere Einflüsse wie Ozonbelastung, UV-Einwirkung und Luftverschmutzung und starke Sonneneinstrahlung freie Radikale entstehen lassen. Besonders Raucher führen sich mit jeder Zigarette zigtausend freie Radikale zu!!.

Anwendung:

Naturalith und Fasten- und Entschlackungskuren

Diese Kuren werden gerne eingesetzt, wenn es darum geht auch so genannte "Altlasten" los zu werden. Naturalith kann hier zusammen mit dem Basenkonzept sehr effektiv eingesetzt werden. Da bei diesen Kuren auch immer eine Öffnung der Bindegewebsspeicher erreicht wird, ist es wichtig diese Säuren und Schlacken mit Mineralen und auch mit den Inhaltsstoffen der Basenkraft abzupuffern. Aber auch ausreichendes Trinken von gutem Quellwasser und basischen Kräutertees lassen nicht nur die Pfunde purzeln, sondern spenden neue Energien und Vitalität. Danach können darmaufbauende Produkte wie Multitaleen die Darmflora stärken.

Joghurt eignet sich hervorragend zur Einnahme von Naturalith-Klinoptilolith. Den Rest erledigt der Darm :-)

Mineralbilder von Zeolithen
Mineralatlas
Online-Shop (mit etwas hohem Preisen...)

Alles nur Programm
Euer Hot_Dog_Friend :-)

Freitag, 2. Oktober 2009

Schweinegrippeimpfung - Hans Tolzin zieht den Angstmachern den Stecker!


(update 4.10 nach Hinweisen von H. Tolzin)
Auf Einladung des Stuttgarter Stammtisches, referierte gestern am 1.10.09, Hans Tolzin zum Thema "Impfentscheidung". Hans Tolzin beschäftigt sich seit 10 Jahren bereits mit den Themen rund ums Impfen, und die letzen 5 Jahre sogar davon in Vollzeit!! Er sagt über sich selbst, dass er kein Impfgegner, sondern ein Impfkritiker ist. Als Impfkritiker geht es ihm nicht darum vom Impfen abzuraten, sondern überprüfbare Hintergrundinformationen und Kriterien zu vermitteln, die es den Menschen ermöglichen, sich eine eigene, unabhängige Meinung zu bilden. Selbst wenn sich jemand für das Impfen entscheidet, sollte es eine bewußte Entscheidung sein und nicht einfach ein Nachgeben gegenüber dem Gruppenzwang.

Zu kritisieren gibt es beim Thema Impfen Einiges, wie wir bei diesem Vortrag wieder lernen durften. Rechtlich gesehen, ist nämlich der Impfakt eine Körperverletzung, die eine mündige Einwillung des Probanden nötig macht. Und was würde man für eine "mündige Einwilligung" in Betracht ziehen? Genau diesem Thema hat sich Hans Tolzin intensiv in seinem dreistündigem Vortag gewiedmet.

Eine mündige Einwilligung setzt nämlich, einen Wirkungsnachweis des Impfstoffes, ein für den Anwender kalkulierbares Impfrisiko, und überhaupt ein Bedrohungspotential voraus! Und alle diese drei Punkte sind, wenn man sich die aktuelle, angebliche Pandemie "Schweinegrippe, Neue Grippe" ansieht, bemerkenswert einfach zu beantworten. Nämlich mit "FAIL"!

Die Schweinegrippe ist offiziell eine Atemwegserkrankung. Die WHO und das CDC (US-Seuchenschutzbehörde) behaupten, dass diese Mikroben, genauer gesagt, davon die Viren, und dabei klassifiziert in Typ A, welcher sich in Mensch und Tier finden läßt, durch Übertragung rasch weiterverbreiten.

Durch unseriöse Messverfahren werden aber immer mehr Virenvarianten quasi bestätigt, die aber lt. Hans Tolzin in aller unser Blut bereits vorhanden sind! Durch die Nachweisverfahren werden nicht Viren gefunden, sondern komplexe Eiweißverbindungen und Erbgutbruchstücke. Die Behauptung, diese seien typische Bestandteile bestimmter Virensubsubsubtypen ist aufgrund fehlender Nachvollziehbarkeit abenteuerlich. Da wir - ob gesund oder krank - ständig massenweise diese Substanzen in uns haben, schlagen diese Tests natürlich häufig an. Je mehr Blut getestet wird, umso mehr Viren - Typen, Klassen, Arten findet man eben. So einfach das. Viren Typ A heißt korrekt "Influenzavirus Typ A" oder "Influenza A" oder, wenn man den SubSubtypen nennen will "Influenza A/H1N1" oder, wenn man den SubSubSubtyp nennen will "Influenza A/H1N1/Strang 2009-xxxxx. 

Denn es ist so, dass wir ständig das Mehrfache an Bakterien in uns haben, auch im gesunden Blut, als wir über eigene Körperzellen verfügen. Blut von gesunden Menschen ist also alles andere als steril, es ist niemals steril. Für die Ursachen von Erkrankungen sollten wir uns daher schleunigst auf andere, begleitende Umstände konzentieren, als nur auf die Fixierung auf diese Erreger.

Doch würde das ins Konzept derer passen, die uns in Abhängigkeit verschiedener Industrien sehen wollen?? Eine Änderung des Lebenstils ist für uns einfach nicht vorgesehen, denn es sind ja an allen Krankheiten die Viren schuld. Das wird uns Konsumenten täglich eingetrichtert! So ist es auch im Interesse des "Durchschnittsbürgers", dem es mehr um die Krankmeldung gegenüber dem Arbeitgeber als darum geht, wirklich gesund zu werden. Wir sollten bei uns anfangen, nach Ursachen zu suchen.

Verschwörungstheorien:

Im Zuge des ganzen Pandemie-Skandals, mit all seinen Ungereimtheiten, ging Hans Tolzin auch 1h von seinem Vortrag auf die Verschwörungstheoretiker und Panikmacher ein. Und da hat er diesen Angstmachern ganz schön den Stecker gezogen. 

1.) Durch seinen Vortrag wurde nämlich wieder kar, dass es keinen tödlichen, neuen Virus gibt. Somit ist die Biowaffen-Hypothese reine Profilierungssucht auf die viele Leichtgläubige hereinfallen sollen. Es gibt kein gefährliches Virus. Dieses Virus ist keine Waffe! Es gibt nur eine Labortest-Pandemie!

2.) Auch ist die Chip-Hypothese nicht haltbar. RFID-Chips wären doch zu leicht erkennbar (unter dem Mikroskop, elktr. Meßgeräte). Schon der erste Blick auf den Impfstoff würde so ein Vorhaben sofort auffliegen lassen. Niemals würden "die" sich so eine Blöse geben. Das Risko würden die doch nie eingehen, sich damit und auch noch so schnell zu blamieren.

3.) Und zur Zwangsimpfungshypothese sei zu sagen, dass die Impflobby dieses Vorhaben bisher tunlichst vermieden hat. So etwas könnte sonst öffentliche Diskussion auslösen, auch Konfrontation. Bisher laufen doch die Leute freiwillig zur Impfung. Es gibt steigende Durchimpfungsraten. Eine Zwangsanordnung würde doch genau das Gegenteil erwirken. Die meisten Leute gehen doch ohne Nachzudenken zum Impfen, und so soll es bleiben. "Die" wollen keine öffentliche Diskussion. "Die" denken sich "Laß die Schafe doch freiwillig impfen gehen...".

Einzig und allein müssen wir die Themen Nanopartikel und Verstärkerstoffe im Auge behalten. Die Größe der aktuellen Verstärkerstoffepartikel in den Pandemieimpfstoffen (Pandemrix, Focetria) beträgt laut Hersteller 155 bzw. 180 Nanometern (nm). Das liegt etwas über der offiziellen Grenze von 100 Nanometer. Allerdings stehen 25 nm-Partikel schon vor der Tür. Hier kommen wir in Bereiche, wo wir nicht mehr wissen können, ob die Partikel die schützende Zellmembran durchdringen und was die dann mit der Zelle anstellen könnten. (zB Krebs). Und unerprobte Verstärkerstoffe fördern auch Fehlgeburten. Dazu gibt es immer mehr belegbare Fälle. Solche neuen Verstärkerstoffe und auch Quecksilber (zur Haltbarkeitserhöhung) finden sich in den neuen Schweinegrippeimpfstoffen wieder.

Meiner Meinung nach, wird dadurch das Impfriskio für uns alle unkalkulierbar. Und aus diesen Gründen kann man mit gesundem Menschverstand einfach keine "mündige Einwilligung" zum Impfen geben.

UPDATE 14.10: Den ganzen Vortrag kann man sich nun hier ansehen.

Alles nur Programm :-) Bis zum nächsten Mal.
Euer Hot_Dog_Friend

DNS Fälschung hat begonnen


Vodafone Deutschland sperrt seit Juli freie DNS-Server (Danke Chris321 für die Meldung!)

Schon seit Juli fängt Vodafone im UMTS-Netz den Traffic zu freien DNS-Servern ab und lässt ihn von seinen eigenen, manipulierten Servern  beantworten.

Die German Privacy Foundation hat herausgefunden, dass Vodafone bereits seit Juli 2009 allen Traffic auf den TCP- und UDP-Ports Port 53 zu seinen eigenen in Kürze zensierten DNS-Servern umleitet.

Das gilt zunächst nur für das UMTS-Netz. Es ist aber davon auszugehen, dass andere Provider diesem Feldversuch folgen werden. Demnach wird jeder, der einen alternativen DNS-Server in seiner Konfiguration eingetragen hat, von Vodafone mit gefälschten Informationen versorgt.

Diese Fälschung des Internetverkehrs geht weit über die staatlich verordneten DNS-Fälschungen des Internetzensurgesetzes hinaus. Vodafone scheut nicht davor zurück, den IP-Verkehr mit einem anderen Knoten im Internet zu unterschlagen und dem Anwender eine eigene Antwort mit gefälschtem Absender zu senden. Dieser Eingriff in das Fernmeldegeheimnis ist durch kein Gesetz gedeckt. Über DNS auf den TCP- und UDP-Ports 53 werden heutzutage weit mehr Dienste abgewickelt als die bloße Namensauflösung, beispielsweise der Zonentransfer von Blacklisten zur Spambekämpfung oder privaten Intranet-Domains. Eine zensierte DNS-Antwort mit gefälschtem Absender seitens des Providers unterbindet eine ganze Reihe legitimer DNS-Nutzungen, die mit der Bekämpfung von Kinderpornografie nichts zu tun haben.

Zudem kann man nicht oft genug wiederholen, dass die Nutzung der staatlich zensierten DNS-Server für Internetnutzer gefährlich sein kann. Wer etwa durch Anklicken eines Links in einer Spam-Mail versehentlich auf eine Stopp-Seite geleitet wird, muss befürchten, zumindest auf der „Beobachtungsliste“ der Provider und der Behörden zu landen. Die Logfiles dürfen zwar nicht zur Strafverfolgung verwendet werden, eine generelle Auswertung verbietet das Internetzensurgesetz jedoch nicht. Einer solchen Beobachtung sollte man sich proaktiv entziehen, indem man die DNS-Server der Zensurprovider erst gar nicht nutzt.

Wenn die Provider damit beginnen, den Zugang zu freien DNS-Servern zu sperren, sollte jeder eigene Maßnahmen treffen! Letzten Satz bitte nochmals lesen.

Alles nur Programm :-(
Euer Hot_Dog_Friend