Samstag, 17. Oktober 2009

Tachyon... was?


Tachyonen-Glaskörper, Glaszellen

Tachyonen sind Energie-Senken bzw. Energie-Teichen. Jeder Baustein eines Atoms setzt sich aus sogenannter-Tachyonen Energie zusammen. Tachyonen bauen somit unsere gesamte Hülle auf. Tachyonen selbst sind vollkommen frequenzneutral, weil sie eben die kleinste Energieform darstellen. Durch sie werden erst sämliche Schwingungsfrequenzen der Atome in den Molekühlen ermöglicht.


Tachyonen-Energie wirkt auf alle biologischen Systeme, harmonisierend und ordnend!


Beim Mensch und Tier angewandt, unterstützen sie den geistigen und physischen Körper in seinem Bestreben Energieblockaden (zB Schmerzen) oder disharmonische Molekularverbindungen (zB Deformierungen) aufzulösen, um eben wieder in Ordnung zu kommen. Tachyonen-Energie ist in der Lage, regulierend einzugreifen.. Sie regt Selbstheilungskräfte an und stabilisiert diese, und auch die Zellalterung wird verlangsamt!

Eigenschaften:

1.) Tachyonen wirken auf alle biologischen Systeme, auf Pflanzen, Tiere und Menschen
2.) Für das Strukturieren und das Vitalisieren von Wasser (u.A. verändert sich auch die Oberflächenspannung von Wasser)
3.) Tachyonisierte Pflanzensamen keimen und wachsen schneller und kräftiger!
4.) Der Geschmack von Obst, Gemüse und Kräutern wird kräftiger und wieder natürlicher
5.) Die Zellregeneration wird stark beschleunigt

Anwendungsmöglichkeiten:


1.) Tachyonen Glaszellen auf schmerzende Körperstellen auflegen oder auch aufkleben. Dies führt zu rascher Schmerzlinderung. Als sehr angenehm und effektiv werden aufgeklebte Tachyonen Glaszellen an den Fußsohlen während des Schlafens empfunden.
2.) sehr starke Unterstützung bei Meditation, Engeriearbeit und Chakrenausgleich.
3.) Entstörung von Mobilfunk, Computer, TV und anderen Strahlungsbelastungen wie zB auch bei einer Chemotherapie.
4.) zum De-informieren (neutralisieren) von Fremdinformation oder als Strahlschutz beim Postversand.
5.) Zugabe beim Pflanzenwachsum im Garten und Haushalt.


Tachyonen-Glaszellen kosten nicht viel, können aber Euer Leben positiv verändern! Probiert es aus. Ich wurde positiv überrascht.

Alles nur Programm:-)
Euer Hot_Dog_Friend

Kommentare:

  1. Hi HDF,
    ich habe schon seit 1,5 Jahren einen Orgonkegel, auch eine Supersache.
    Wenn man sich etwas mit Tachyonen oder Allgemein die Strahlung oder Wellen beschäftigt: Es wird immer mit Kristalle und Metalle umgelenkt. Radiostrahlung wird mit der metallenen Hausantenne in die Stube gelenkt und ein Prisma kann die Sonnestrahlen umlenken.
    Darum glaube ich an die Wirkung.

    Gestern Abend habe ich ein schönes kurzes Video zu deinem heutigen Thema gefunden.
    Stone Obelisk Inside view
    http://www.youtube.com/watch?v=38ru-vjRLBk
    Altes Wissen soll nicht an das Licht kommen.

    Doch die Pyramidenforschung ist auch unerbittlich in der Aufklärung ;)

    Wie viele Steine liegen denn da im Wasserglas?
    LG

    AntwortenLöschen
  2. Höre ich zum ersten mal, höre in letzer Zeit zunehmend von Steinen ( Glas/Smaragd/Jade ) die positive Wirkungen haben sollen. Hab leider nicht die Finanzellen Mittel mal "alles" auszuprobieren.Deswegen , wenn jemand "Erfahrungsberichte" darüber hat, mit möglichst Objektiver Erfassung der Wirkung. Her damit! =)


    Earthling, natürlich soll altes Wissen nicht ans Licht kommen... Stell dir nur mal vor du könntest dich fast ausschließlich selber behandeln.... du würdest gesund werden ! :O

    AntwortenLöschen
  3. Ich will ja niemanden den Glauben nehmen, aber einige Dinge stören mich dabei - womit ich nichts weiter damit sagen will,sondern eben, das etwas da nicht ganz stimmig ist.
    Dieses Foto hier

    http://www.sunshine-energie.de/assets/images/Glaszelle-HPIM3312.jpg

    sind ganz normale Glasmurmeln, wie wir sie schon als Kinder hatten und heißen hier Tachyon Glaszellen "Katzenaugen".

    Der wunderbare Absatz mit dem Rechtshinweis, das ein Heilerfolg weder versprochen noch garantiert werden kann, macht das ganze nicht wesentlich glaubwürdiger.

    In der Medizin wurde nun schon mehrfach die Wirkung von Placebos erkannt und somit auch die Wirkung der Einbildung auf die Genesung des patienten.
    Könnte es nicht hier auch so sein? Wenn der Nachweis erbracht werden könnte - durch Wissenschaftler, die diesen Dingen sehr nahe stehen - frage ich mich warum es nicht geschieht, denn die restliche Wissenschaft müßte sich doch zwangsläufig geschlagen geben.

    Ich möchte mit meiner Kritik niemandem zu nahe treten, aber da habe ich schon meine Bedenken.

    AntwortenLöschen
  4. @G.I.
    "Ein Hoch auf die natürlichen Placebos",
    sage ich dann immer freundlich, wenn ich so auf den Kegel angesprochen werde.
    "Nur natürliche ökologische Materialien."
    Und mir war klar das viele so denken wie du.

    Aber meine Neugier kann ich eh nicht abschalten.
    Früher habe ich mir jeden Müll im Kino angeschaut, Zeitungen gekauft der Werbung verfallen. Bis vor zwei Jahren auch noch diesen Infokriegmüll oder Schwall und Rauch Schrott gelesen.
    Jetzt schau ich gerne mal woanders hin.

    Und Kinder stehen total auf Tachyonenstrahlung, können sie gar nicht genug von Tachyonenstrahlung hören.
    Es hat dann ja immer etwas mit dem Sternenstaub zu tun, aus dem wir alle stammen...
    LG

    AntwortenLöschen
  5. @GI: Ich habe eine Schmerzstelle auf der Fußsohle...es ging damit deutlich besser. Klaro kann das Einbildung sein. Es gibt ja auch keine Viren...;-)

    @Butti: Und das war mir die 1€ pro Stein wert. Schicke mir ne mail, ich paypale Dir 1€ damit Du das dann auch ausprobieren kannst :-)

    @Earthling: Mein Kleiner hat sich ohne was zu sagen eine Zelle geschnappt und rennt damit herum, als wär es sein neuer Talisman...

    LG HDF

    AntwortenLöschen
  6. @ Earthling

    jeder soll auch gerne ausprobieren was ihm gut tut oder er glaubt, was ihm gut tut. Kein Problem.
    Es wäre nur mal an der Zeit, denjenigen, die daran berechtigterweise zweifeln, gegenteiliges zu beweisen.
    Wenn das möglich ist, würde sich die Schulmedizin sehr schnell umsehen, das ist schon mal klar.
    Leider aber sehe ich niemanden, der diesen Beweis erbringen möchte - warum nicht?
    Wenn es tatsächlich funktioniert, sollte man es doch auch Belegen können, oder sehe ich da etwas falsch?

    Ich würde mich freuen, wenn man diesen Hauch von Scharlatanerie endlich wegbekommen würde, den das ganze leider umgibt.
    Schaut man sich im Internet um, findest man zu Hauf Angebote in dieser Richtung, die mehr oder weniger seriös wirken. Vielleicht ist es das, was viele daran zweifeln läßt?!

    AntwortenLöschen
  7. @G.I.
    Ich kann dich verstehen, aber...
    Die Schulmediziner halten doch noch immer die Homöopathie, Akupunktur etc., als Scharlatanerie.
    Bevor die ersten Beweise für die Wirksamkeit von homöopathischen Mittel in diesem Becken mit Wasser geführt wurden, haben viele genau so wie du gedacht und noch immer wird es bei vielen Ärzten als Scharlatanerie angesehen trotz wissenschaftlicher Beweise.
    Das erste Flugzeug sah auch nicht seriös aus.
    Als schon auf dem einen Kontinent ein Flugzeug geflogen ist, haben noch Wissenschaftler auf dem anderen Kontinent Zweifel gehabt und auch dies mit Berechnungen bewiesen, dass Flugzeuge niemals fliegen können...
    Aber ich zweifele nicht, dass diese Dinger mal über den Atlantik fliegen.
    ;)
    Es liegt nur an dir und nicht an Jemand anderen der es Beweisen muss.
    Werdet Forscher.

    AntwortenLöschen
  8. ..und forschen mit nur 1€! Wo gibt es denn das noch :-)
    LG HDF

    AntwortenLöschen
  9. Ich kann Euch ja verstehen, aber wie kann ich beweisen, das es klappt? Nicht das wir aneinander vorbei reden, aber wenn es mir nun besser geht, wenn ich diese "Glaskörper" verwende - wobei ich dann ja jede x-beliebige Murmel nehmen können müsste - kann es doch eben auch lediglich die Selbstheilungskraft sein, die in jedem steckt.
    es ist ja nichts neues, das man mit positiven Gedanken dazu beiträgt, das entweder Linderung oder eben auch Heilung das Ergebnis ist.
    ich will auch nur deshalb auf das Forschen und beweisen hinaus, damit diese Ergebnisse nirgendwo mehr angezweifelt werden können und der Wirkungsgrad nachvollziehbar ist.

    @ Earthling

    Was Homöopathie angeht, habe ich meine Erfahrungen gemacht und bin z.B. bei Mitteln gegen Erkältungen ganz klar dort gelandet.
    Mein Apotheker hat sie mir gegeben und mir von dem chemischen Mist abgeraten, was auch gut so ist.
    Akkupunktur ist allerdings wieder so eine Sache, denn bei meiner letzten Behandlung vor ungefähr 5 Jahren wurde mir gesagt, das Akkupunktur nicht bei jedem wirkt. Das hat mich ein wenig stutzig gemacht, denn die Chinesen sagen schon etwas ganz anderes, wobei ihre Erfolge für sie sprechen.

    Und was mir noch sauer aufstößt - und dafür könnt ihr mich schlagen - ist, das ich den Eindruck nicht loswerde, das sich einige Leute damit eine goldene Nase verdienen (wollen), denn ich nehme diesen Mitmenschen irgendwie nicht ab, das sie das auch Nächstenliebe weitergeben, sondern um Profit zu machen.
    Ich habe mir schon des öfteren Seiten angesehen, die dies oder jenes angeboten haben und war über die hohen Preise sehr erstaunt.

    Und nun werde ich mich duken müssen, um nicht gleich Euren Zorn abzubekommen, denn ich hinterfrage ohne Ende, aber das hat sich wohl schon herumgesprochen ;-)

    Was ist an diesen Glaskörpern so ungewöhnlich, wo doch Tachyonen überall sein müssten? sag mir bitte jetzt niemand, das diese Murmeln - wie ich sie mal nennen möchte - vorher noch irgendwie "behandelt" wurden, das wäre dann ja ein Widerspruch zur Physik.
    Und schon sind wir dann beim Preis von "nur einem Euro" angelangt...
    Versteht Ihr, was ich damit sagen möchte?!

    AntwortenLöschen
  10. @G.I.
    Mich könnte man bei so einem Thema nur Manfred Staades mit einem Verweis zu esowatch zornig machen: ;)

    Ich glaube nicht das sich schon jemand an solch Sachen eine "Goldene Nase" verdient hat. Ein Gerücht.
    Und 1€-3,50 ist bestimmt nicht mit den Gewinnspannen der Pharmaindustrie kalkuliert....

    Ich habe nach dem Artikel hier mal geschaut.
    Die bunten Glassteine werden behandelt habe ich gelesen.
    Sie kommen in eine Kiste in der Magnete sind:
    http://www.karins-eso-laden.de/was_sind_tachyonen.htm

    Aber zu Glas.
    Für mich ist es ein genau so unerforschtes Gebiet wie Wasser.
    Und auch Glas ist ein flüssiges Material, das sollte man nicht verdrängen nur weil es nicht so schnell fliesst.

    Und ob es Funktioniert:
    Weil man es nicht mit Messgeräte messen kann, fallen mir immer unsere Urzeitcode-Experimente ein.
    Wir haben kein 2-7kV Messgerät aber für den Primärtransformator ein Messgerät bis 250 Volt. Durch feste Faktoren, können wir nun die Ausgangsspannung relativ gut regeln. Ein Ergebnis ist da.

    Es ist ein lächelndes Thema für mich, denn ich habe einen gläsernen Irischen Mönch als Handschmeichler sehr oft in der Tasche. Irgendwas Gutes soll darin eingebettet sein. ;)
    Und ungefähr selbes Thema.
    Meine Oma hatte immer Kastanien in der Tasche, gegen Rheuma.
    Ich mache das auch...
    ;)
    LG

    AntwortenLöschen
  11. Außerdem sind meine die ich bekommen habe, metallbedampft. Das überzeugt dich doch, lieber GI, oder ? ;-)

    AntwortenLöschen
  12. @ Earthling

    Urzeitcode = Absolut nachweisbar, ohne Diskussionen angenommen!
    Ich werde mir einfach mal von einem Physiker die Sache erklären lassen - das interessiert mich ja schon.
    Das wäre mir mal einen Artikel wert ;-)

    @ HDF

    Ich lasse mich gerne überzeugen - wo bekommt man derartige Steine, Glasmurmeln?

    AntwortenLöschen
  13. Ich habe meine von einem Druiden, der nun leider aus DE wegzieht....der hier schaut mir verdächtig ähnlich aus: http://cgi.ebay.de/AyurKi-tachyonen-Zelle-gesunder-entspannter-Schlaf_W0QQitemZ290359824265QQcmdZViewItemQQptZEntspannung_Wohlbefinden?hash=item439acb4f89

    LG

    AntwortenLöschen
  14. @G.I.
    Die Ergebnisse sind heftig meinte ich. Ich habe diese aber dokumentiert und werde auch noch einen Artikel darüber schreiben.
    Eine Playlist bei YouTube habe ich schon geschafft:
    http://www.youtube.com/watch?v=fB0yEk614UU

    Anfang des Jahres haben wir damit angefangen. Mit Tomaten und so...
    In einigen Tagen sind die ersten Tomaten reif, doch schon mit den Blättern haben wir absolut unglaubliche Erfahrungen gemacht.
    Der Zusammenbau des Testfeldes (ca. 150€) war in ein paar Tagen gemacht. Man sollte aber schon Elektrik- Elektrokentnisse haben, es ist sehr gefährlich.
    LG

    AntwortenLöschen
  15. @G.I.
    Es ist aber auch Genetik. Das Physische ist nicht so wild. Zwei Transformatoren im Endeffekt.
    Es hat nichts mit Tachyonen sondern mit dem veränderten Erdmagnetfeld zu tun. Also mit Sachen die man messen könnte, wenn man nicht so verarmt wie wir wären und sich nix leisten kann. ;)
    LG

    AntwortenLöschen
  16. Hallo zusammen
    ich verstehe ja das es immer noch zeifler gibt die nicht an sachen glauben die sie nicht verstehen können. Ich habe mir vor kurzer Zeit ein subatach tachyonenergie kissen gekauft ( http://shop.subatach.ch ) und schon nach kurzer zeit waren meine nackenschmerzen weg. auch die schon hier genannten zellen/glaskugeln von dieser firma in der schweiz sind super. mein kleiner hat auch ganz spontan eine genommen und läuft den ganzen tag damit rum. lagt man dies vital tachyon zelle in ein glas wasser für 15 minuten kann man den geschmackunterschied spüren. es schmeckt voil frischer.
    na ich muss nicht daran glauben das diese produkte helfen, ich weis es obwohl ich früher auch darüber gelacht habe. eine gute freundin hat sehr gute erfahrungen bei den produkten von subatach gemacht das ich überzeug war.

    AntwortenLöschen
  17. http://www.goldseitenblog.com/muellenmeister/index.php/2009/12/05/entfachen-tachyonen-selbstheilungskraeft

    AntwortenLöschen

!!!------------------------------------------!!!
Vor einem Kommentar bitte den Beitrag
Ethik und Moral lesen. Vielen Dank
!!!------------------------------------------!!!