Mittwoch, 21. April 2010

Die perfekte Ausrede

credit to glasklar

 
Der nicht erst seit wenigen Tagen aktive Vulkan könnte eine perfekte Ausrede sein… es hat ca. einen Monat gedauert, bis die Mächtigen der Welt sein Potenzial erkannt haben:
 
Die ach so hochkonzentrierte und gut sichtbare Vulkanasche eignet sich bestens um die Schuld am globalen Systemversagen von sich selbst abzulenken auf die Natur der Erde…
 
Alles was gebraucht wird, ist eine Ausrede um das schon kollabierende System weltweit möglichst kontrolliert herunter zu fahren. Gleichzeitig sollte es so aussehen zu lassen, als sei man nicht selbst schuld…
 
Danach hofft man, wieder neu starten zu können und (weil ja nicht das System, sondern die Natur schuld war) ungeniert so weiter machen zu können wie alle Jahrhunderte vorher auch.
 
Die Mächtigen dieser Welt haben nämlich auch selbst schon lange erkannt:
 
  1. Das Weltfinanzsystem und damit auch das globale, auf Schuldgeld basierende Wirtschaftssystem steht unmittelbar vor einem nicht mehr aufzuhaltenden Kollaps, der auch die Schuldigen erkennbar machen wird!
  2. Der Klimaschwindel ist entlarvt. Damit scheiterte letztendlich auch die globale Parallelinstallation des CO2-Zertifikathandels als 2. Säule, die auch angelegt war, um Verwerfungen im Finanzsystem kompensieren zu können.
  3. Die Option Weltkrieg ist auf Grund der vorhandenen Atomwaffen nicht mehr verfügbar und würde nach erfolgter Wertevernichtung ein neues Wachstum auf alter Basis unmöglich machen, da niemand garantieren kann, das in einem weltweiten Konflikt wirklich keiner auf den atomaren Knopf drückt.
  4. Die derzeitigen Kriege gegen den Terrorismus sind zum Einen als Kriege um Energieressourcen entlarvt worden und zum Anderen steht deren Finanzierbarkeit auf wackligen Füßen, weil der Zusammenbruch des Finanzsystems schneller naht, als das Ende dieser Konflikte.
  5. Alle bisherigen Angst-Szenarien waren nur Ablenkungen vom eigentlichen Systemversagen (angebliche Pandemien, Terror, Destabilisierung von Wirtschaftsräumen, Nahrungsmittel- und Energiekrisen, iranische Atomwaffenhysterien, usw. usw. …) … diese Szenarien können das eigentliche Problem und die Schuldigen bald nicht mehr verdecken!
 
Was also benötigt wird, ist ein Auslöser der einen Dominoeffekt erzeugt und die Möglichkeit bietet, das System herunterzufahren, ohne das die Selbstinszenierung dieses Vorganges auffällt. (Literatur dazu: Naomi Klein „ Die Schockstrategie“)
 
Ein Flugverbot ist ganz einfach durchzusetzen, dafür braucht es nur eine Hand voll Leute, keinen Weltklimarat, keine Weltkonferenz sondern nur wenige unbewiesene Computermodelle deren schlüssige Widerlegung Wochen braucht und eine Regierungsanweisung an die Flugsicherungsbehörden.
 
Die Auswirkungen eines wochen- oder gar monatelangen Flugverbotes je nach Wetterlage in Europa oder bald in Nordamerika greifen in nahezu alle globalisierten Wirtschafts- und Produktionskreisläufe massiv ein. Alle durch die bisherige Krise ohnehin angeschlagenen Wirtschaftszweige bzw. Unternehmen werden mangels Liquidität oder Kapital zur Krisenüberbrückung bei weiterlaufenden Kosten sehr schnell in existenzielle Probleme kommen oder sogar ganz zusammenbrechen.
 
Am Ende bleiben wenige globale Monopolkonzerne übrig, deren Wirtschaftskraft dann die Welt und die Menschheit vor der bösen Natur rettet… die perfekte neue Weltordnung, die auch noch klaglos akzeptiert wird, weil ja die Natur daran schuld ist!!!
 
Fazit: Der Vulkan ist willkommener Anlass! Wofür? Das wird sich bald zeigen!

Alles nur Programm:-(
Euer HDF

 

Kommentare:

  1. Aus großem Chaos & Zerstörung geht immer neues (Leben) hervor.

    Einige haben sich sehr über den Ausbruch gefreut, freier Himmel, schönes Wetter, frischer Dünger. Alles super!

    Muss dir auch zustimmen... die Böse Aschewolke hat "medial" mal wieder so viel aufgefressen...

    Das wegen dem Vorfall am Kundus mit den Tanklastern, eingeleitete Verfahren wurde auch wieder eingestellt.

    Aber es ist ja auch viel wichtiger sich JETZ damit zu beschäftigen wie man mit dem fehlenden Flugverkehr umgehen kann... alles andere Bitte ausblenden!Nur so funktionierst du perfekt....

    Liebe Grüße aus NRW HDF ... =/

    AntwortenLöschen
  2. Achja übrigens, seit wann kann man vorhersehen was in den Nachrichten für Themen behandelt werden?

    "1000 euro das der erste satz "vulkan" beinhaltet?" .....

    Wie blöde muss man eigentlich sein =/

    Skywatchbretten hat dazu ein nettes Video gefunden : http://www.youtube.com/watch?v=WM6AqXS8BrY

    AntwortenLöschen
  3. ich hab mal einen post verfasst
    der passt sehr gut dazu

    uawg

    AntwortenLöschen
  4. interessant..das war schon am 14.4....bist wohl unter die Hellseher gegenagen? Nascha Koch steckt an ;-)
    LG

    AntwortenLöschen
  5. es ist alles so logisch und klar wenn man das ziel verstanden hat

    (http://alles-nur-programm.blogspot.com/2010/03/die-angelsachsiche-mission-das-programm.html)

    wobei dies nur eine mögliche variante ist um das ziel zu erreichen ...

    ich will da wirklich niemandem den tag versauen aber ich fürchte das wird bald alles sehr ungemütlich

    jeden tag kommt mindestens ein puzzlestein dazu

    heute : http://www.orf.at/?href=http%3A%2F%2Fwww.orf.at%2Fticker%2F365769.html

    wer will kann ja auch noch hier lesen was ich so denke / schreibe ...

    AntwortenLöschen
  6. "Der Iran hat gedroht, die Wasserstraße zu schließen, falls das Land angegriffen wird. Das Manöver könnte die Spannungen zwischen dem Westen und dem Iran verschärfen. Erst am Dienstag hatte der Iran Kompromissbereitschaft im Atomstreit signalisiert."

    Absolut nachvollziehbar, denn immerhin glauben die Amerikaner und Ihren Speichelleckern, man kann in der Welt machen was man will, man ist schließlich der Herrscher der Welt.

    Man muß nicht mit allem einverstanden sein, was die Iranische Führung macht, ganz gewiss nicht. Man muß aber auch nicht zusehen wie sich die Amis überall breit machen und machen,was sie wollen - um ihren Vorteil zu haben.

    Ist die Ölversorgung erst mal abgeschnitten, wird man sich im Westen wohl wieder politisch einigen müssen, was ja auch wohl erwartet werden kann.
    Dazu hoffe ich inständig, das sich die westlichen Regierenden endlich mal darüber klar werden, das sie missbraucht werden und letztendlich doch die Dummen bleiben werden.

    AntwortenLöschen
  7. Diese ganze chemische Verseuchung ist Computergesteuert.
    Dann explodiert ein Vulkan und alle Computerberechnungen müssen neu gestartet werden...
    Ich hatte am 29. April das Zählen nach über 50 Flugzeuge in 15 Minuten aufgegeben.
    http://www.youtube.com/watch?v=3r0Bzv7u-wQ
    Das ist absolute High Tech Logistic.

    Die Computer laufen wieder Rund und nun sind die EU-Behörden schon dabei neue Gründe zu liefern warum so viel geflogen werden muss:

    KOPP EXKLUSIV: Steuerzahler sollen ab 2013 Urlaub für sozial benachteiligte Gruppen mitbezahlen
    http://info.kopp-verlag.de/news/kopp-exklusiv-steuerzahler-sollen-ab-2013-urlaub-fuer-sozial-benachteiligte-gruppen-mitbezahlen.html

    Generation TV freut sich nun und träumt von einem Urlaub auf Malle...

    LG

    AntwortenLöschen

!!!------------------------------------------!!!
Vor einem Kommentar bitte den Beitrag
Ethik und Moral lesen. Vielen Dank
!!!------------------------------------------!!!