Montag, 31. Mai 2010

China: Attack against South Korean ship looks like false flag operation

Seit dem Regierungswechsel in Japan, hat sich die Bevölkerung hinter die neue Regierung der DPJ gestellt und gegen die Verlängerung der US Basen in Japan ausgesprochen. Das hat den US-Boys einiges an Kopfzerbrechen bereitet... Die Lösung: Eine weitere False Flag Operation in der Gegend, um den Japanern Angst zu machen.

Langsam nimmt der Zwischenfall mit der durch ein Torpedo gesunkene "Chonan" an Fahrt auf. China stellt sich immer mehr hinter Nordkorea und geht seit heute in direkte Konfrontation mit den USA.

Russia Today betitel den Video Beitrag direkt mit "Attack against South Korean ship looks like false flag operation"!


Der Torpedo war eine "Made aus Deutschland"...na, klingelt es?


Ok, und auch Israel hat sich mit den Angriff auf den Türkischen Hilfskonvoi für GAZA ins politische Abseits manövriert.

Let the show(down) begin. Ich bin gespannt wie ein Regenschirm wie es mit Iran, Israel & Türkei und Norkorea, Südkorea, Japan und USA weitergeht.

Achja und was gibt es sonst Neues, außer dass das Öl im Golf von Mexico noch immer spudelt?
Vote Margot Kässman for President!!

Alles nur Programm!
Euer HDF

Kommentare:

  1. hi.. just dropping by here... have a nice day! http://kantahanan.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  2. Ich lass den "Tagschiefahrer" mal da werken, damit man sieht, welche Identitäten die MainSM-Trolls haben...

    AntwortenLöschen
  3. Die Trennung von Staat und Kirche ist seit den heiligen Kreuzzügen des G.W. Bush vergessen, wird verdrängt.
    Ist es nicht schon genug das die dunkle deutsche Macht im Vatikan sitzt, nun auch noch einen saufenden Pfaffen als Staatsoberhaupt?

    Aber zu sagen haben wir eh nix, darum habe ich auch gar nicht an der Abstimmung teilgenommen, dann könnte ich ja auch wählen gehen und glauben das es Demokratie gibt ;)
    Irgend eine TV-Taugliche Marionette wird uns wieder vorgesetzt.

    Möglicherweise ist es gar die Kässmann, die uns als "Staatsoberhaupt" vorgesetzt wird. Hört sich doch bestimmt rührseliger an wenn uns eine Fast-Päpstin von der Pleite der Republik berichtet, als wenn das ein Banker gemacht hätte ;)

    Übrigens ist R. Koch gerade arbeitslos, unser brutalst möglichster Politclown wäre doch auch was für das Amt des Bananenrepublik-Häuptlings. Also rein von der Besetzung passt er auf Jeden besser zu dem Gemerkel, Mister Stasi2.0, der Weichspülwelle....

    Ich persönlich glaube an den KP-Index von 9-10,
    angesagt ist er für dieses Jahr. Das löst dann so manches Problem.
    Die Ausschläge von Vorgestern waren schon mal nicht schlecht und auch ein paar Vulkane sind hochgegangen.
    LG

    AntwortenLöschen
  4. zu dem öl will ich hier jetzt mal eine spekualtion loswerden ...

    seit 2001 wird aus dem loch öl gefördert ...
    angeblich (und ich hab da meine zweifel)
    strömt das öl mit xx bar aus dem "loch"

    wie hoch muss der druck dann im jahr 2001 gewesen sein ???
    wozu brauche ich normalerweise ölpumpen?
    in anderen ölfeldern wird wasser eingepresst um das öl "herauszuqueetschen"?!

    der chef von BP hat angeblich 2-3 wochen vorher 1/3 seiner aktien verkauft ...

    - vom ersten tag an war zu hören dass man das öl schon riechen kann
    - BP zahlt angeblich alles

    ich glaub denen kein wort mehr

    - die sprengen die bohrinsel
    - verklappen einen tanker in der region damit man ein paar bilder von ein paar schwarzen vögeln im tv herzeigen kann
    - erzählen uns von riesigen "unterwasserölfeldern" weil das "schwer öl" genau in der mitte vom meer in "unterwasserblasen" "dahinschwimmt"
    - machen mit einem miesen grafikprogramm ein paar bilder vom ach so großen ölteppich der dann aber kaum wo zu sehen ist
    - obama richtet eine "untersuchungskomission" ein
    - und und und ...

    ne ne da stimmt was nicht ...

    möge die aufklärung beginnen!

    und wenn sich herausstellt
    dass es "nur" eine kombination
    aus blödheit gier und unfähigkeit war
    schick ich einen entschuldigungsbrief an obama ;o)

    wozu?

    ev. um ein ölmonopol zu errichten wenn bp erledigt ist?

    meiner meinung (und noch darf ich ja eine haben) ein neues 9/11 nur diesesmal ohne ungebetene zaungäste die alles mitfilmen

    AntwortenLöschen
  5. @G.S. Das ist auch meine Meinung und heute habe ich einen Artikel gelesen der sehr gut dazu passt:
    Giftregen über Amerika und das Herzstück des Todes
    http://skywatchmelle.wordpress.com/2010/06/08/giftregen-uber-amerika-und-das-herzstuck-des-todes/

    Und schnelle Hilfe bei Amis kennen wir ja noch vom Hurrikan Katharina.
    Erst abwarten bis alles kaputt ist, dann das Militär schicken...
    Und wenn es Probleme gibt dann hilft auch immer die Chemie, das haben sie uns auch in die Köpfe implementiert...
    LG

    AntwortenLöschen
  6. da geht es weiter mit dem thema:

    http://jwnews.de/index.php?option=com_content&view=article&id=214:usa-setzen-bp-72-stunden-ultimatum&catid=1:aktuelle-nachrichten

    eine sehr gute seite!

    AntwortenLöschen
  7. hallihallo,
    bin aus dem urlaub zurück....

    Gerold,
    ich bin mir nicht so sicher, dass da was nicht stimmt. Eventuell hat man nur auf einen solchen "Unfall" gewartet, um auch die Ölindustrie zu konsolidieren.....und schlachtes das nun genüsslich aus.

    Das scheint mir der plausibelste Plan dahinter zu sein. Konsolidierung aller Kernindutrie-Sparten. Bei Chemie und Ernährung ist es ja schon auch angelaufen...

    Da fällt mir von Dir eine Frage unlängst ein..."Wie fährt man das System herunter"...die Einverleibung auch großer Player zu einem noch größerem Weltkonzern gehört nun wohl dazu.

    Alle haben ein schlechtes Gewissen, wenn se nun ihr Auto voll tanken und helfen so mit. Hörst Du sie auch die boykott BP Rufer?

    Der Unfall aber ist echt....am Anfang hat jemand mal in einem Forum geschrieben "Zeit nochmals Fischstäbchen zu kaufen"...ich glaube das war eine ernst gemeinte Empfehlung..

    Carpe Diem
    LG M

    AntwortenLöschen
  8. Das ist fein, Du bist wieder heil daselbst!

    Erst im TV, heute unter
    Martin-Schmid.com in der Rubrik Kritik weist uns mutig schon beinahe zwei Jahrzehnte auf unglaubliche Missstände hin.

    Was ist dort in Google map 29.97213.-81.660047 ?

    L.G.

    AntwortenLöschen

!!!------------------------------------------!!!
Vor einem Kommentar bitte den Beitrag
Ethik und Moral lesen. Vielen Dank
!!!------------------------------------------!!!