Donnerstag, 17. Juni 2010

Was stimmt an diesen Bildern nicht???

Hallo zusammen,

mir fällt etwas Erstaunliches auf diesen Bildern zu der Löschaktion von "Deepwater Horizon" auf.





Euch auch???





Stinkt hier etwas, oder bilde ich mir das nur ein???












auch hier?? Was nun schon wieder???











Alles nur Programm :-o ??
LG HDF

Kommentare:

  1. Was soll denn das Problem mit den Bildern sein? Wo siehst Du schon wieder Anzeichen für eine Verschwörung? Können solche Leute wie Du nicht kapieren, dass es auch einfach Unfälle geben kann?

    AntwortenLöschen
  2. @Anonym 1:10
    Solche Leute wie du sollten lieber weiter Bild-Zeitung gucken anstatt hier Abfall abzuladen.

    AntwortenLöschen
  3. na, dann will ich Euch alle nicht weiter auf die Folter spannen....

    Zu Bild 1 und 2.) Ich mach mir natürlich Gedanken warum die Plattform gesunken ist. Ich weiß zwar nicht ob die mit Ihrem Wasserstrahl zielten, aber getroffen haben sie jedenfalls nicht.

    Im ersten Bild ist die Wassermenge die in das Flammenmeer traf, sage und schreibe 0%! Im zweiten Bild geschätzt so 20-30%.
    War von Euch jemals jemand bei der Feuerwehr tätig??? Sowas ist ein Kündigungsgrund!!!

    Bei 9-11 haben die Abfangjäger auch nicht gewußt wo sie hinfliegen sollten....trotzdem wurden alle danach hochgelobt. Irgendwie merkwürdig, dass die wieder nicht treffen....

    ok, und beim 3.) Bild?
    Nun, irgenwie muss mir das einer erklären warum es hier zwei Rauchsäulen gibt.

    LG HDF
    @ Anonym: Du bist doch einer von der Feuerwehr oder???

    AntwortenLöschen
  4. Hi Hotdog!

    Das 2te Bild ist eindeutig eine Fälschung.
    Es gibt aus den Jahr 1973 ein Bild unserer Kanzlerin beim grillen.
    Findet ihr hier:
    http://img684.imageshack.us/img684/1746/schwarzweissamerk1973fe.jpg

    Ich hab mir erlaubt,das Orginal etwas einzufärben,so dass ihr seht,wie leicht man Bilder fälschen kann:

    http://img251.imageshack.us/img251/2411/test6amerk1973feuerbm86.jpg


    Offensichtliche Fälschungen findet ihr oft im Mainstream,wenn die mal wieder ein Umfragetief verkünden müssen.
    Siehe dieses Beispiel:
    http://www.welt.de/multimedia/archive/00865/AMerk_1973_feuer_BM_865285a.jpg

    gruss
    Mikky

    AntwortenLöschen
  5. Die Bilder stammen direkt von der US Küstenwache...

    Hier der Link: http://cgvi.uscg.mil/media/main.php?g2_itemId=836285


    LG HDF

    AntwortenLöschen
  6. loel,

    denn erstens sollte man niemals in brennendes öl einfach wasser zum löschen giessen,
    weil nämlich explosionsgefahr.
    (habe mich vor ca 25 jahren in muttis küche bei einem selbstversuch davon überzeugen können.)

    dann weil zweitens das nämlich evtl gar keine feuerwehrboote sind,
    die da am löschen sind.
    oder siehst du bei denen irgendwelche blaulichter?

    aber mal im ernst,
    das sind bestimmt nur die bord-internen löschkanonen der versorgungstrawlers,die evtl sogar vorschrift sind bei den schiffen,die ölbohrplattformen beliefern oder was weiss ich.

    und zum drayten bild sage ich nur,
    dass der künstler bei seinem collagieren von deepwater horizon vs eyjafjallajökull-rauchfahne recht analog wirkend vorgegangen ist.

    der betrachter gewinnt den visuellen eindruck,
    dass trotz der digitalen darstellung dort mit schere und prittstift gearbeitet wurde.
    bei einem photoshop contest mit der thematik wäre das bestimmt ganz weit vorne mit dabei.
    (natürlich muss der gewinner sein photoshop-sheet anschliessend veröffentlichen..)

    wobei ich jetzt nicht wirklich sagen kann,
    was da hinterm horizont auf dem 3. am qualmen ist und
    auch nicht,
    wie es dahin gekommen ist.

    hoffe damit ein wenig weitergeholfen zu haben

    grüsse

    nuckelchen.blog.de

    AntwortenLöschen
  7. Hallo zusammen
    Also das die Feuerlöschschiffe nicht einen Wasserstrahl in die Flamme bringt, sollte klar sein, des weiteren kühlen die Schiffe in erster Line die Stahlkonstruktion und löschen nicht wirklich das Feuer. Man kühlt, um dann an Absperrventile zu gelangen, weil es sonst keinen Sinn macht, solange Öl nachsprudelt.
    An Landbohrstellen würde man sogar mit Druckwellen arbeiten können, um die Flammen weg zubekommen ( Sprengstoff als Richtladung), aber das geht auf See nicht.

    @ Mikky

    Kannst Du mir mal eben helfen und mir erklären, woran Du bei Bild 2 die Fälschung ausmachst?

    @ HDF

    Das dritte Bild ist wie es scheint, in einiger Entfernung gemacht, und rund um die Stelle tritt Öl an die Oberfläche, das systematisch abgefackelt wird. Deshalb auch die zweite Rauchsäule; nichts ungewöhnliches denke ich.
    Vermutlich mußt Du nur mal versuchen das Bild im Original zu bekommen, weil das hier sicherlich nur ein kleiner Ausschnitt ist - am besten wäre die Luftaufnahme.

    LG G-I

    AntwortenLöschen

!!!------------------------------------------!!!
Vor einem Kommentar bitte den Beitrag
Ethik und Moral lesen. Vielen Dank
!!!------------------------------------------!!!