Samstag, 6. November 2010

Der Deutsche Bundestag möge beschließen, dass das EU Verkaufsverbot von Heilpflanzen in DE nicht greift

Ich gebe es zu, dass ich bisher ein ePetitions-Muffel war

Was kümmert die BRD (= nicht Deutschland) des Volkes Meinung, was kümmert es den Deutschen Bundestag??? Es geht bei diesem ePetitionen m.E. nur darum, "uns, die kritischen Geister"  zu identifizeren. So is "Al-Kaida" auch entstanden. Kaida heißt "Die Datenbank". Toll, noch so eine Datenbank, die nun aufgebaut wird mit politisch engagierten Menschen...soweit, so gut.

Ok, Diesmal aber habe ich mitgzeichnet! Warum? Nun bei Heilpflanzen kenne ich keine Gnade...und gehe gerne in den Datenbank-Knast. Aktuell sind schon mehr als 46.000 Mitzeichner registiriert und wir können wirklich ein deutliches Signal senden, dass die EU nicht so weit gehen darf. Hände weg von der Natur!

An alle ePetitions-Muffel: Bitte diesmal mitzeichnen! Auch ich habe es geschafft mit meinem echten Namen zu zeichnen ;-) Ihr müsst Euch dafür auf der Seite des Deutschen Bundestages registrieren lassen und anschliessend diese Petition zeichnen. Man braucht dafür nur eine gültige email, keine Passnummer oder andere legale Verifizierung. (Weitere Infos ebenfalls auf der Seite des Deutschen Bundestages).

Es geht um die Zukunft der Verwendung von Heilpflanzen! Bitte sprecht auch Verwandte, Bekannte und Freunde an, es müssen mehr als 50000 Mitzeichner werden! Man wir sicher ein paar für ungültg erklären lassen.

Hier der link:
https://epetitionen.bundestag.de/index.php?action=petition%3Bsa%3Ddetails%3Bpetition%3D14032

Alles nur Programm :-)
Euer HDF