Sonntag, 9. Januar 2011

Lebens(t)raum Jurte

Anstelle beispielsweise 600 Euro monatlich Miete zu zahlen: Warum nicht 3 bis 4 Sommermonate bei einem Freud campieren?

Mit den 2400 ersparten Euro kann man bereits eine ganze und ausbaufähige Jurte finanzieren. Dann suche Dir (im Rahmen der örtlichen baurechtlichen Möglichkeiten) ein gut geschütztes Pachtgrundstück für wenig Geld. Nach zwei Jahren hast Du bereits rund 14.000 Euro erspart, genug, um ein kleines Grundstück am Land zu erwerben und Deine Jurte dorthin zu übersiedeln. Zehn Jahre Ersparnis von 600 Euro monatlich macht bereits 72.000, das genügt bereits für einen schönen Selbstversorger-Familienlandsitz....

Das ist genau der umgekehrte Weg zu dem der Verschuldung an die Banken, durch die Du nur Dein Leben versklavst und im Endeffekt wegen der Zinsen Dein Haus zweimal bezahlen musst. So aber bleibst Du in jeder Phase ein freier Mensch!


Danke an Andreas Daniel für das Video!

Alles nur Programm :-)
Euer HDF

MrFernsehKritik's Blog und Youtube abgeschossen durch Nexworld.TV

Wie ich soeben bemerke, hat es einen meiner besten Freunde, Mr. Fernsehkritik ganz arg erwischt. Sowohl der Youtube Kanal, also auch sein Blog bei Google wurde komplett gelöscht. Ein echtes Armutzeugnis, das sich diejenigen ausstellen, die nun wohl gezielt und umfassender als bisher von mir vermutet gegen einfache Bürger vorgehen.

"Tja, es wird nur der angegriffen, der den Ball hat". Das sieht man auch am aktuellen Auftragsmord Gabrielle Giffords. Sie hat sich für alternative Energien und Mindestlohn engagiert....

Von Mr. Fernsehkritik habe ich viel gelernt. Über die 9/11 "no Plane"-Tatsache, Vegane Ernährung, vegane Kochrezepte, unser Konsumfehlverhalten, und auch erwähnenswert, das beste Deo der Welt, Kaisers Natron!




Lieber MFK (oder auch "Unvergesslich" oder "unvergesslich1"), ich wünsche Dir alles Gute und nochmals den Mut, ein viertes Mal anzufangen.

LG HDF