Samstag, 25. September 2010

Mutter aller Chemtrails - Chemtrail 2.0

Unlängst war ich wieder beim Säntis. Und was ich da zu sehen kam, hat mir wirklich die Sprache verschlagen. Der Himmel war blau, es war perfektes Wetter seit Tagen...und am Mittwoch war es dann soweit.

 Die Mutter aller Chemtrails über Appenzell!

So einen Sprüher hab ich noch nie gesehen... ich bin in der Thematik bewandert. Das war kein normaler Flieger. Das war kein normaler, vermeindlicher Chemtrailer der seine deutlichen Spuren hinterließ - nein, das war das Mutterschiff aller Chemtrailer!

Bisher habe ich den Begriff "Chemtrails" im diesem Blog etwas "umschrieben". Für mich ist der Nachweis, dass flächendeckend gesprüht wird, nicht ganz gegeben. Meine "offizielle" Haltung war bisher: Der Flugbenzin ist mit soviel Zusatzstoffen angereichert, dass der Dreck der dann hinten rauskommt immer eine Chemtrail ist. Die Flieger mit kurzen Trails, deren Trails nach einiger Zeit verschwinden, was sie auch sollten, verwenden nur Brennraum (reduzierte Restfeuchte im Abgasstrahl) optimierte Triebwerke, die auch den Dreck im Kerosin verbrennen und nicht so ausspucken, wie die Chemtrailflieger das machen. Zusatzdüsen mit Sprühvorrichtungen sind nicht flächendeckend im Einsatz. Meist nur im Flugraum US/EN. In DE/AT/CH kaum ausmachbar.

Wie auch immer....doch am diesem Tag wurde mein Weltbild ordentlich durchgeschüttelt. Sowas habe ich bisher nur in Videos aus den USA gesehen. Ein echter Sprüher direkt vor meiner Nase. In der Schweiz. Und was für einer - Mann oh Mann. Der Abgasstrahl ist nach dem Flügel förmlich explodiert. Als Auto hätte man den sofort aus dem Verkehr gezogen. Die Chemtrail ist binnen Minuten auf eine geschätze Breite von 1km angewachen und hat sich pro Stunde vervierfacht.

So einen Flieger hab ich noch nie gesehen. Am nächsten Tag, dem Donnerstag, hat es von der Schweiz bis nach Stuttgart zu regen begonnen. Leider hab ich von dem schnellen Flieger keine Aufnahme zusammengebracht. Aber die Trails schreiben Bände.

Und es geht noch weiter! 1h nach dem Flieger weg war, sind spinnwebenartige, weiße Fäden vom Himmel gefallen. Auch Flocken! Wie in der schlimmsten Chemtrail-Alptraum-Info aus den USA. (Links)

Ich hab das ganze Trauerspiel auf Video: Musik stammt von Kilezmore.com. Bitte unterstützt freie Musik



Wie kann sich die Freimaurerei und die Politik nur anmaßen, so ein Chemtrail-Programm aufzufahren? Wer glauben die, dass sie sind? So eine Frechheit die Menschheit dezimieren zu wollen. Woher nehmen die sich die Freiheit für uns Menschen alle solche Entscheidungen zu fällen?? Es hilft nur eins: Nicht wählen zu gehen!!! Nur wenn wir die nicht mehr wählen, können sie sich nicht mehr zu Regierungs-Koalitionen zusammenschliessen und uns zu Tode koalieren!

Alles nur Programm :-((
Euer Hot_dog_friend

Donnerstag, 23. September 2010

Meine persönlichen Erfolge mit Peter Fereirra's Solekuren - Wasser und Salz

Purer Zufall oder auch Synchronität (weil es keinen Zufall gibt) hat einen Engel bei mir vorbeifliegen lassen ;-)

Jasmina war ihr Name, die mich auf den Vortrag von Peter Ferreira gestossen hat. Peter Ferreira ist einer der Adepten, der es schafft, mehrere Stunden über das banale Thema "Wasser und Salz" zu referieren. Und dies in einer Form, fast ohne Luft zu holen ;-), die uns alle nur staunen lässt.

Total begeistert habe ich mich dazu weiter schlau gemacht, und trotz Unkenrufe über diesen "Geschäftsmann", wie er gerne von seinen Kritikeren vorgeführt wird, vor Wochen begonnen, das eine und andere mit Salz und Wasser selbst auszuprobieren.

Hier die gesamte Paylist seines vier stündigen, sehenswerten Vortrags:


Ok, also ich habe das eine oder andere selbst ausprobiert und kann die Wirkung von hoch kristallinem Salz und reinem, gut informiertem Wasser bestätigen.

Was habe ich zB gemacht.

1.) morgenliche Solekur:
Ergebnis: Trotz der Einnahme einer nur geringen Menge der Fereirrschen Sole, ist eine deutliche Veränderung meiner Ausdünstung und die Blut-Reinigung durch die Nieren deutlich wahrnehmbar.

2.) Deo
Ein Solespray als Deo wirkt wie beschrieben und ersetzt kommerzielle Produkte. Ich sprühe mich 2 mal pro Tag ein und es wirkt im harten Geschäftsalltag. Demnächst werde ich Natur-Düfte dazu mischen und von nun nur mehr mein eigen hergestelltes Deo verwenden! Selbst ist der Mann ;-)

3.) Augenbad
Das regelmässige 1% Solebad hatte eine Veränderung meiner Sehleistung zur Folge. Ich sehe schärfer, klarer und auch gehen die roten Adern im Augapfel zurück :-) Einzig muss man die 15 min pro Tag durchhalten und auf die Wassertemperatur achten.

4.) Kopfhaut-Wäsche
Durch die jahrelange Anwendung eines Haarschampoos von einem Pharmagiganten bin ich inzw. süchtig, bzw. ist meine Kopfhaut süchtig nach diesem Produkt. Sämltliche Versuche dieses Schampoo abzusetzen haben zu Schuppenanfällen und extrem gereitzer Kopfhaut geführt. Das ging soweit, dass ich Juckreiz bekam und ich mich manchmal blutig kratzte (igit). Die Reizungen kamen immer, egal ob ich langsam oder schnell das Produkt mit anderen sanfterten Mitteln abgesetzt hatte, sobald ich 2 oder 3 Tage nicht mehr das Produkt angewendet hatte.

Heute schaff ich es total ohne dieses Schuppenschampoo!
Was habe ich gemacht?? Ich wasche meine Harre mit einem beliebigen Natur-Produkt und danach spüle ich mit Sole. Einfach Sole danach, und ich bin befreit!!! Keine Schuppen!! Keine Rötung!!! Kein Jucken, auch nach 3 Tagen nicht mehr waschen!!!

Ich bin absolut begeistert über diese positive Information die obendrein fast kein Geld kostet und mich wieder ein Stück unabhängiger macht von der Konsum und Pharma-Mafia!!!

Kristall-Salz von Fereirra rockt! Beim Wasser nehme ich meine eigene Quelle (20ppm TDS) und für die Augen Lauretaner.

Danke Peter Fereirra!!

Alles Gute wünscht Euch
Euer Hot_Dog_friend