Samstag, 30. Januar 2010

4min Haiti - was ist da passiert??

Wie kann es sein, dass nach diesem fürcherlichem Erbeben, die USA alle vier Flughäfen blockierten und zB der Hilfsorganisationen "Ärzte ohne Grenzen" fünf mal die Landung verweigert wurde??
Dieses Video musste ich einfach machen: 4min Haiti - was ist passiert?



Alles nur Programm :-(
Euer Hot_Dog_Friend

Montag, 25. Januar 2010

Emnglisch wird die Albeitssprache


Ich lach mich krumm und schief!!!! Unsere neue EU Vertretung versucht Englisch zu sprechen....


Alles nur Programm :-)
Euer HDF

World fooled or doomed?

Dieser Tage geht es ganz schön zur Sache....überall kriselt es auf der Erde.

In Haiti wüteten vor und nach dem Beben die Amerikaner! Die Eurozone droht aufzubrechen, und man stellt uns auch hier auf die allerschlimmsten Bedrohungen ein.

Die Zahlen des Datums 27.01.10 ergeben nicht nur 9.11, sondern an dem Datum  findet auch der nationale Deutsche Gedenktag  „für die Opfer des Nationalsozialismus” statt. An diesem markanten Tag, werden Bedrohungen im ganzen Bundesgebiet simuliert. Am Kölner Flughafen soll sogar die Bedrohung durch eine schmutzige Atombombenexplosion "geübt" werden.

In meinem letzem Artikel dazu, geht es mir nicht um die tapferen Einsatzkräfte, die Tag täglich ihr Leben bei realen Einsätzen riskieren, sei es bei der Polizei, Feuerwehr, Rettung oder auch als Arzt im Krankenhaus. Sondern es geht einzig und allein um den Übungsgegenstand, in dieser Form, an einem Flughafen, zu diesem Datum!

Hätte es nicht eine normale Bombe sein können? Hätte man nicht ein "normales" Datum wählen können? Hätte man nicht etwas anderes wie zB einen Übungsplatz wählen können?  Klar doch, aber dann hätten wir doch alle nicht Angst bekommen, vor so einer brachialen Bedrohung wie einer Atombombe, gezündet von Extremisten, am deutschem Lieblingort, dem Flughafen!

Es geht doch nur darum die Angst in der Bevölkerung stetig hoch zu halten. Dieser Sachverhalt sollte doch auch langsam den kritisch denkenden Einsatzkräften klar werden!! Auch sie, sind leider nur billiges Kanonenfutter für die eliteren Strategen! Bei 9/11 haben 343 Feuerwehrleute ihr Leben lassen müssen!!

Und viele der Feuerwehrleute, die den 9-11 Anschlag überlebt haben, erzählen uns heute eine andere Geschichte! Anders als uns von den Medien vorgelogen wird! Sie sprechen von Bomben in den Gebäuden! Von Countdowns der über den Feuerwehfunk hörbar war!

9/11 wieder in aller Munde!

Die Elite hat in letzter Zeit Einiges zu 9-11 in den Medien scheinbar durchgehen lassen! ZB mit der neuen Serie Tru-TV von Jesse Ventura hat man unlängst umfassend über die 9-11 Verschwörungen berichtet. Oder ein kritischer Artikel hier im Deutschem Focus Money gibt einen guten Überblick darüber, was denn am 11 September wirklich los war.

Doch beides diente m.E. nur dazu, um die Reichweite des "Verschwörungsinteresses" und die aktuelle Kontrolle der Bevölkerung zu testen, ja auszuloten! Haben die Leute wie verrückt das Magazin Focus Money gekauft oder die Serie von Jesse gesehen? Nein! Hat es durch die Publikationen einen Aufstand gegeben? Nochmals nein! Ergo war der Test positiv! Alle Schafe sind weiter unter Kontrolle!!  Ein wirklicher Anschlag während dieser LÜKEX 2010 Übung, eine eingebettete Verschwörung, wie Wisnewski in seinem Hörbuch "9-11" genannt hat,  wäre möglich - denn die Masse schläft!

Sicherheitshalber wird auch in UK die zweithöchste Terroralarmstufe erhöht, usw...

Ich bete, dass an diesem Tag wirklich nur geübt wird!
Viel Glück ihr da draussen!

Alles nur Programm :-(
Euer Hot_Dog_Friend