Samstag, 9. Mai 2009

Was es mit meiner Identität auf sich hat...





Am 9/11 Themenabend habe ich mich mit meiner Identität "hot_dog_friend" zu erkennen gegeben. Zwei von den zig. Teilnehmern haben scheinbar keine Fehlernährung zu meiner etwas rundlichen Figur assoziiert ;-), und haben mich stattdessen freundlicherweise gefragt, was es denn mit meinem Synonym auf sich hat....Nun, dazu habe ich leider eine sehr traurige Geschichte auch hier zu posten.
Es sind nicht die Bratwürste im Brötchen gemeint, sondern der Name ist meinem geliebten Hund Dina gewidmet. Dina war ein sehr liebenswerter Hund. Unsere Beste! Unser Wirbelwind! 10 Jahre durften wir mir ihr durch dick und dünn gehen. Dinchen war leider vom Anfang an ein Problem-Kind. Wir haben sie von einem Essensmarkt in Asien gerettet. Dort wäre Sie verkocht worden....in unseren Gefielden ist sie aber groß, stark und frech geworden.

Leider wurde sie auch mit einer Hautmilbe geboren, die wir mit härtester Medizin behandelt haben. In unserer damaligen Unwissenheit wurde selbstverständlich volles Programm von dem asiatischen Tierarzt aufgefahren. Mehrere Monate Amitraz und dann Impfen wie blöd...wir hatten ja keine Ahnung und waren noch so naiv! Hätten wir doch nur damals schon etwas gewusst von den bösen Machenschaften....

Danach hat Sie auch ein Auge verloren und 2 Jahre später ging der Drüsenkrebs los. Es ging einfach alles schief. Als der Krebs sich dann duchgefressen hatte und an der Nase ankam, mussten wir Sie erlösen.

Geliebte Dina! Dieser Post soll Deine digitale Grabstätte sein, mich immer an unsere Feinde erinnern und mir Kraft geben, im Kampf gegen die, gegen uns gerichteten Machenschaften, welche angeblich unseren Planeten vor uns selbst retten sollen.

RIP geliebte Dina.
Bussi M,S,D

Freitag, 8. Mai 2009

Gallien liegt seit heute in der Schweiz !

Zu dieser Erkenntnis kam ich gestern am 7.5.2009. Gallien, die Heimat der uns bekannten Gallier, die wir gut aus den Asterix-Heften kennen, und deren Tapferkeit wir so bewundern.

Wie schon damals im römischen Reich, gibt es auch heute in Europa ein Dorf des Widerstands, der Aufklärung und der nun neu geordneten Kräfte!

Ja gestern, da haben wir uns in einem Nest bei Luzern, in der Schweiz eingefunden. Freeman sei Dank! Er hat es geschafft, die 911 Wahrheitsbewegung im deutschsprachigen Europa zu formieren, zu einigen und zu stärken!

Begleitet von mächtigen Chemtrails und trotzdem schönstem Wetter, sind viele der Einladung zu den noch mächtigeren 911 Themen "Time for a second look" und "Nanothermit in WTC Dust" gefolgt.

Die Bestätigung des Thermitfunds von Prof. Steven E. Jones nun durch Prof Dr. Harrit und dem somit erbrachten legalen, forensischen Nachweis, dass sich im Staub Nanothermit tummelte, also die gefährlichste Art aller Sprengstoffe, gilt in Kreisen der Aufklärer als bahnbrechendster Beweis zur Täterschaft der hochtechnisierten Machenschaften des Militärisch-Industriellen Komplexes und als legitimer Gegenbeweis zur Propaganda, dass die Anschläge von 19 Terroristen aus dem unterentwickelten "Ausland" verübt wurden.

Das Besondere aber an diesem Abend war, dass er in "kleinem" Kreis stattgefunden hat, ja fast sogar familiär. Bei insgesamt 8 Stunden !! unseres Treffens, hatten wir wirklich alle ausführlich Zeit für persönliche Gespräche, Fotos und Videos von unseren Helden. Da kam echtes "Backstage" feeling auf :-)
Ganz im Kontrast zu den Veranstaltungen mit 1000.den, wissbegierigen Suchenden anderswo, konnten wir den wohl bekanntesten Truther der ersten Stunde, Prof. Griffin und den "ausgefuchsten" Chemie Prof. Dr. Harrit in Bestform erleben und über die neuersten Erkenntnisse der Wahrheitsforschung über die Ereignisse des 9/11, dem 11 Sept. 2001, lang und ausgiebig befragen!

This was indeed an amazing event!

Danke Dir Freeman, dass Du uns dies ermöglichst hast! Du hast Geschichte geschrieben, und wir durften teilhaben!!! Geschichte die nicht mehr verdreht, relativiert oder unterdrückt werden kann, auch nicht von den 200 mächtigsten Medienmogulen, die unsere bisherige Vergangenheit nach eigenem Vorteil verfälscht haben. Unsere Geschichte ist archiviert für immer, im Internet. Da hilft nicht einmal mehr Zensur!

Das Volk hat ein Recht auf Stimmen und Gegenstimmen! (AZK, Ivo Sasek). An diesem Tag haben wir wahrhaftig die Gegenstimmen zur offiziellen 911 Verschwörungstheorie gehört.

Alle weiteren Infos, Bilder und Videos zum Tagesablauf gibt es hier.
Mir hat es Spaß gemacht! Bis zum nächsten Mal!

Euer Hot_Dog_Friend :-)
PS: Leider war dieser Termin nur unter der Woche möglich, so musste ich leider um 1:30h früh heute abbrechen, da ich um 9:00h bei meinem Arbeitgeber im Nachbarland aufkreuzen musste :-(

Montag, 4. Mai 2009

100 Tage Obama, Täuschung, Enttäuschung oder der Getäuschte


100 Tage Obama sind zu feiern! Oder doch nicht?


Obama hat in 100 Tagen angeblich mehr Schulden gemacht, als alle Präsidenten davor.
Er hat einige seiner Wahlkampfversprechen gebrochen, wie zB, sofort aus dem Irak abzuziehen. Stattdessen verbleiben dort 50 Tausend ! Soldaten...und das für immer.


Zur Feier seines 100en Tages im Amte, ist sogar seine Air Force One aufgestiegen und mit einer F16 als Begleitschutz im Nacken durch New York durchgesegelt!. Tausende New Yorker sind auf die Strassen gestürzt, in voller Panik und im Angesichte eines neuen Terrorangriffs.


Einfach geschmacklos!

Auf die Frage, warum sein Jet in NY herumkurvte, mit einer F16 im Windschatten, gab Obama folgendes original Zitat von sich: "It was something we found out about along with all of you and it will not happen again."

Oh, Mann oh Mann. Das klingt nicht gerade so, als säße er nach 100 Tagen im Chefsessel!
Er hat "mit uns zusammen" herausgefunden, dass die Airforce one zu einem Ausflug nach New York geordert wurde???

Was ist, wenn er das mal über eine Bombe, die zB auf den Iran niederprasselt, auch nachträglich "mit uns zusammen" herausfindet...?

Alles nur Progamm!
Mein Euer Hot_Dog_friend:-)

Sonntag, 3. Mai 2009

Downsizing Solutions für 2010?!

Hallo zusammen!

Nun, so wie ich das sehe, scheint 2009 gesichert zu sein.

Nun ja, die die noch Arbeit haben, werden zwar Federn lassen müssen, aber ansonsten ist 2009 fast schon gelaufen.

Das Weihnachtsgeld ist zwar in Gefahr, und auch wollen die Arbeitgeber am Liebsten sofort die verhandelten Lohnerhöhungen streichen, oder zumindest auf Oktober (ab)schieben und auch sonst, will man Erfolgsprämien anrechnen lassen um den zugestimmten Lohnerhöhungen ausweichen zu können. Aber ansonsten scheint die Krise sich abzuschwächen.

Den Käufern sei Dank!!

Ja, wir selbst haben es in der Hand. Die, die noch einen Job haben, müssen spendieren dass es nur so kracht. Wenn nichts mehr ausgegeben wird, dann wäre das der Anfang vom Ende.

Aber zum Glück rennen sie Dich beim Baumarkt, Gartenausstatter oder Mc.Donalds buchstäblich um. Die Leute kaufen, bis die Autos (Kofferräume) bersten!

Den Käufern sei Dank!!

Ok, soweit 2009. Was ist aber wenn uns die Luft ausgeht und in 2010 wir das etwas Wenigere Geld nicht mehr ganz so locker haben? Ja, dann muss wieder gespart werden.

Mein Downsizing Vorschlag für 2010 ist daher die GEZ zu kündigen um das Nötige einzusparen! Bringen eh nichts Passables mehr im Fernsehen und Radio!

Nichts über 911! Nix, einfach 0,0%! Und das, obwohl es gute Nachrichten gibt!

Der Thermitfund von Prof. Steven Jones aus dem Jahre 2006 wurde nun auch von europäischen Gelehrten bestätigt! Und zwar war es genau Nanothermit! Siehe Interview mit Prof. Niels Harrit über Nanothermit!

Also, raus mit der Glotze und der GEZ. Bringen eh nicht Passendes mehr für "Agenda Analysten". Selber schuld!

Alles nur Programm!
Meint Euer Hot_Dog_Friend :-)