Samstag, 30. Mai 2009

Die USA und die Angst vor der Terrorgurke - HR875

Es ist schon interessant zu sehen, wie man sich Freiheit im Westen vorstellt.

Wenn es nach 41 amerikanischen, Republikanischen Abgeordneten geht, sollte die persönliche Freiheit, eigene Pflanzen zu züchten, beschränkt und stark überwacht werden. Stattdessen dürfen "Big-Agro-Konzerne" per Genmanipulation alles mit Lebensmittel machen.

Weil aus den Hobbygärten droht ja anscheinend Gefahr! Die von Monsato und Co. verbreiteten genmanipulierten Samen könnten ja mutieren und von "normalen Bürgen" zu Bio-Waffen hochgezüchtet werden. Da dies ein terroristischer Akt wäre und auch die Qualität der Gärten ohnehin niemals den hochsterilen Genlaboren von Monsato und Co entsprechen können, kommt man in den USA zum Schluss, dass der Zucht im eigenem Gartenbeet per Gesetz Einhalt geboten gehört!

Offizielle Kurzfassung des Gesetzesantrags:

Administer a national food safety program; and (2) ensure that persons who produce, process, or distribute food prevent or minimize food safety hazards. Sets forth requirements for the Administrator to carry out such duties, including: (1) requiring food establishments to adopt preventive process controls; (2) enforcing performance standards for food safety; (3) establishing an inspection program; (4) strengthening and expanding foodborne illness surveillance systems; (5) requiring imported food to meet the same standards as U.S. food; and (6) establishing a national traceability system for food.

Naja, so eine selbst gezüchte Gurke, kann schon mal ein "food safety hazards" werden....Ab mit dieser miesen (braun gefleckten, kranken) Gurke in eine neue DNA-Verbrecherdatebank!!!

Weiter steht ....Requires the Administrator to: (1) identify priorities for food safety research and data collection; (2) maintain a DNA matching system and epidemiological system for foodborne illness identification, outbreaks, and containment; (3) establish guidelines for a sampling system; (4) establish a national public education program on food safety; (5) conduct research on food safety; and (6) establish a working group on foodborne illness surveillance.

Das Ding ist aber noch nicht durch.! Status steht noch auf Review im House Energy and Commerce und House Agriculture. Gesetzesantrag HR875 wurde am 4.Feb.2009 geboren und muss noch zur Abstimmung vorgestellt werden! Erst dann geht es zur Abstimmung...

Na dann...schöne neue Weltordnung!

Alles-nur-Programm :-)
Meint Hot_Dog_Friend

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

!!!------------------------------------------!!!
Vor einem Kommentar bitte den Beitrag
Ethik und Moral lesen. Vielen Dank
!!!------------------------------------------!!!