Freitag, 1. Mai 2009

Gestatten - Ich bin ein Agenda Analyst

Unlängst habe ich einen netten Vorschlag aufgeschnappt, den ich auch hier aufgreifen möchte. Die Wahrheitsbewegung ist ja seit der Bush Rede vor der UN dermaßen gebrandmarkt "Let us not tolerate outrages conspiracy theories....blabla,blabla...let's role Iraq", dass es schon lange keinen Spaß mehr macht, seinen Freunden oder Verwandten mitzuteilen, dass man sich selbst zu den "conspiracy theoriests" zählt.

Ja leider, so weit sind wir teilweise schon....

Nun, der Vorschlag der gemacht wurde, lautete, dass wir uns ab sofort "Agenda Analysts" nennen sollen. Cool. Das klingt ja fast wie ein Beruf! Eine Berufung ist es ja ohnehin, haben wir doch den Auftrag die Welt zu retten! Echte "conspiracy theoriests" durchleuten die Agenda der Neuen Welt Ordnung nach allen Regeln der Kunst. Wie analysieren rauf und runter, was denn nun Sache mit der NWO ist. Das macht uns zu echten Analysten!

Also, macht bitte mit:
"Gestatten - Ich bin ein "Agenda Analyst" :-)


Alles nur Programm
meint Euer Hot_Dog_Friend :-)

1 Kommentar:

  1. Gestatten, ich unterstütze Sie :-)
    Und als Vorschlag meinerseits:

    Argument Mainstream - Gegenargument "Agenda Analysts" mit Beleuchtung von gut/böse mit Abschlussthese (Keine Hypothese). Ich sage Dir aber schon im Vorfeld, dass das Wort Analyst nichts positives mit sich bringt, denn bei diesem Wort denke ich sofort an die Worte von Volker Pispers der Analysten...ach ich such Dir einfach mal den netten Beitrag. Zum lachen ist er allemal :-)

    http://www.youtube.com/watch?v=ko5CCSomDMY

    AntwortenLöschen

!!!------------------------------------------!!!
Vor einem Kommentar bitte den Beitrag
Ethik und Moral lesen. Vielen Dank
!!!------------------------------------------!!!