Freitag, 29. Mai 2009

Männer sterben aus....

Solche Meldungen werden uns von den Medien vorgesetzt:
----------------------------------------------------
1.) An Australian scientist told the RCSI’s Annual Out­reach Lecture that the Y chromosome, which determines gender, is dying out, and men could go with it. Scientists predict men’s extinction again....
Prof Jennifer Graves warned the genetic make-up of the chromosome has declined significantly over the years, remarking the Y chromosome has lost all but 45 of the 1,400 genes that were on it 300 million years ago.
hier weiter lesen

2.) Die Evolution des Menschen kommt nicht hinterher, denn wir tragen die Gene des Steinzeitjägers: Doch die Lebensumstände haben sich so rasant verändert, dass die Anpassung unseres Erbguts zurückbleibt. Was früher ein Überlebensvorteil war, hat sich ins Gegenteil verkehrt – Krebs etwa war vor 10.000 Jahren kein Thema. hier weiter lesen
---------------------------------------------------------

Ok, und ganz durchgelesen? Je nachdem wieviel "Wahrheits-Muttermilch" Sie als Leser genossen haben, rattert es nun in Ihrem Hirn, was ich denn nun hier in dem Blogbeitrag mitteilen möchte, nicht wahr ;-) ?

Nur um sicher zu sein, was ich mir denke, hier und jetzt in meinem Blog:

1.) Der Mensch ist über Jahrtausende zu einem perfekten Organismus gereift! Mit allen nur erdenklichen Abwehr und Überlebensmechanismen. Einfach perfekt! Uns Menschen als schwach darzustellen ist üble Täuschung!

2.) Alles an heutigen Krankheiten haben wir unserer eigenen Zivilisation zu "verdanken".
  • Verstrahlung aus allen Bändern (alpha, beta, gamma,...Mobilfunk),
  • Vergiftungen mit allem was sich gewaschen hat (Antibiotika, Pestizide...Tenside)
  • Virologische Angriffe aus alle Reihen (Impfen von "Müll", künstlich gezüchtete Viren... Luftverschmutzung)
  • und zu guterletzt brutal Manipulation unserer Gene (Gentechnik bei Tier und Pflanzen in unserer Nahrungskette)
Daraus noch mehr Forschungen ableiten zu wollen um den "Krebs" zu besiegen ist üble "Medien-Propaganda". Weg damit!

Lösungsvorschläge:
1.) Reduce to the min. Werft alles über Bord...beim Fernseher beginnen! Fallt einfach nicht auf diese Konsumpropaganda rein. Medizin überdenken! Esst Lebensmittel anstatt nur Nahrungsmittel!
2.) Geld ist nichts! Familie und Tradition ist der einzig wahre Wert!
3.) Vermehrt euch möglichst früh. Kinder mit 16 zu bekommen ist ganz natürlich und gibt dem Nachwuchs die Möglichkeit sich schneller an die neuen Gegebenheiten der Umweltbelastung anzupassen!

Diese Zivilisaion macht uns krank. Also weg damit!

Alles nur Programm :-)
mfg Hot_Dog_Friend

Kommentare:

  1. Einspruch!
    Wie bitte möchtest du das Überleben der Kinder denn gewährleisten, wenn schön 16 jährige Kinder selbst Kinder bekommen?
    Soll es so sein wie in Afrika oder bei uns im Mittelalter oder zur Zeit der Industrialisierung?
    mehr Kinder, damit man mehr Verdiener hat?

    Es wird uns doch Tag für Tag gezeigt, das es der wohl offensichtlich falsche Weg ist.

    Es sollte vielmehr dafür gesorgt werden, das Familie wieder ganz oben auf der Liste steht, doch dafür muss rein theoretisch die ganze Welt verändert werden.
    Und das ist ganz sicher nicht umsetzbar, da bin ich mir ziemlich sicher.

    AntwortenLöschen
  2. Wie so oft, bin ich nicht 100% deiner Meinung.
    zu 1. auf den Organismus beschränkt würde ich eher sagen, das der Mensch schon immer perfekt war.
    zu 2. gebe ich dir voll Recht. Zivilisationskrankheiten sind ein großes Problem.
    Bei deinen Lösungsvorschlägen stehe ich bei 1. und 2. voll hinter dir.
    Bei 3. würde ich sagen muß Vorarbeit geleistet werden und zwar auf jeden Fall bei der Bildung, denn 1 Milliarde Dumpfbacken nützt keinem.

    @ General-Investigation
    Solange das Volk das propagierte Singledasein inklusive der daraus resultierenden Vereinsamung und psychischer Erkrankungen akzeptiert, wird sich nichts ändern.
    Wenn das Volk aber Familie in den Vordergrund stellt kann die Regierung nur mit Zwangssterilisation und gezielter Tötung (mittels Impfungen?) den Lauf der Dinge aufhalten. We can change our world- aber nicht mit Obama

    AntwortenLöschen

!!!------------------------------------------!!!
Vor einem Kommentar bitte den Beitrag
Ethik und Moral lesen. Vielen Dank
!!!------------------------------------------!!!