Donnerstag, 17. September 2009

Kommunikation wie im Mittelalter


Heute gibt es mal einen längeren Beitrag. Sorry! (Bitte am Ende dazu abstimmen/bewerten)


Nun zum Thema Kommunikation: Manchmal habe ich den Eindruck, dass wenn man sich die Newsfeeds samt deren Kommentare betrachtet, es heute scheinbar gleich zugeht wie schon im Mittelalter hätte zugehen können...
Mainstream Medien und Bloggern kann man im Wesentlichen zwei Verhalten vorwerfen. Entweder sie reden oder sie schweigen. Ersteres kann als positiv oder negativ, und auch Zweiteres kann als positiv oder negativ wahrgenommen werden. Aber es ist immer eine Wahrnehmung, die darüber entscheidet.
Es kommt nämlich beim Ergebnis einer Kommunikation nie auf die Art und Weise an, wie eine Botschaft gesendet wurde, oder auf den Inhalt der Botschaft, sondern auf das Empfinden des Empfängers, auf dessen Wahrnehmung und Erwartung an!
Seit eh und je musste sich die Wahrheit in einer Nachricht behaupten. Dabei greifen alle! auf die Methode der ständigen Wiederholung zurück. Sei es der Wahrheit zum Ziel zu verhelfen, oder der Unwahrheit. Die Wahrheit, die harte Wahrheit, wird aber nicht immer gerne gesehen. Es kann daher sein, dass Nachrichten über die blanke Wahrheit einem Angst und Schrecken einjagen. Doch nochmals, laßt es mich bitte wiederholen, es kommt immer auf das Empfinden des Empfängers an. Auf dessen Wahrnehmung.
Wenn jemand sagt, dass diese und jene Nachrichten über die böse Welt einem Angst macht, dann gibt er/sie m.E. einfach nur zu erkennen, dass sie/er einen Informationsmangel hat. Denn unter Vorliegen alles Wissens auf unser Welt, braucht man keine Angst zu haben, denn es gibt mittels Wissen, für jedes Problem / Vorwurf eine Lösung! Ja, wenn man die Wahrheit kennt, kann man re-agieren. Man weiß ja eben alles, man kann alles lösen - und die Angst wird dann verpuffen!
Das ist eines der Probleme. Wenn man Angst durch eine Botschaft bekommt, dann weiß man einfach zu wenig. Und? Erkennt ihr das Dilemma? Dagegen hilft dann nur noch mehr Information und Wissen, nur noch mehr Wiederholung der Wahrheit. Wenn man Angst bekommt, empfehle ich somit sich einfach nicht abzuwenden. Dran bleiben! Nur dann, kann man irgendwann die Wahrheit erkennen und re-agieren. Die Probleme lösen sich mit Wissen im Nichts auf!
Klingt einfach, nicht wahr?! Ok, ist nur so mal meine Meinung...

Weiters, was sollen wir Blogger denn tun! Schweigen? Die schrecklichen Wahrheiten über unseren Planeten, über die laufenden Operationen unter falscher Flagge unterdrücken?. Lichtmenschen teilen jegliches Wissen! Lichtmenschen sind die Gegenspieler zu den Dunkelmächten. Dunkelmächte täuschen, und noch viel schlimmer, sie schweigen! Ja, Dunkelmächte verschweigen, zensurieren und filtern Wissen. Lichtmenschen erkennt man aber an Kommunikation! Auch wenn die Botschaft der Wahrheit, und nichts als die blanke Wahrheit, zB das Aufdecken der 9-11 Verschwörung transportiert wird, dann teilt sie jedenfalls Wissen mit. Es sind die Dunkelmächte, die Versuchen die Kommuikation zu stören und alles als Unsinn abzutun. Lichmenschen können und dürfen einfach nicht schweigen !
Ja so einfach ist es. Reden ist Gold, Schweigen ist Silber, meine Lieben!

Wissen macht nie Angst, es befreit ungemein! Das einzige was man also Mainstream Medien und Bloggern vorwerfen kann ist nicht, dass sie potentiell angstmachende Informationen transportieren, sondern dass sie nicht versuchen alle nur erdenklichen Ansichten und Meinungen über unseren Planeten und seinen Geschöpfen zuzulassen.
Blogger die nur ein Thema kennen, nur einschlägig über die zahlreich herrschenden Unzulänglichkeiten auf unseren Planeten und anderswo berichten, denen kann man nur ein Versäumnis vorwerfen. Dass sie nicht alles Wissen teilen! Das muss aber nicht vorsätzlich sein! Es kann ja sein, dass die/der einfach nur eine Wissenslücke über andere Themen besitzt. In so einem Fall wäre es verwerflich, jemanden mit Vorwürfen zur Zensur zu konfrontieren.
Lasst uns gemeinsam wachsen durch Kommunikation!
Kommunikation steht immer am Anfang einer Verbesserung. Ohne Kommunikation gibt es keine Verbesserung. Jegliche Art bringt uns weiter, denn so hat es das Programm in und um uns vorgesehen. Ich lasse mich nicht einschüchtern, ich lasse mir nicht Angst machen, dass sich der eine oder andere Leser verabschiedet. Ich werde nicht schweigen, denn ich möchte ein Lichtmensch werden !
Also, verändert Eure Wahrnehmung. In diesem freundlichen Sinne!
Alles nur Programm:-)
Euer Hot_Dog_Friend

Kommentare:

  1. Lieber Lichtträger,
    nach Deinem Besuch in meinem Blog (da war ich aber überrascht, denn ich bin nur mexikanische Besucher gewöhnt) schaue ich gerne auch bei Dir rein.

    Natürlich ist Wahrheit das Allerwichtigste. Nur mit ihr können wir die richtigen Entscheidungen treffen. Sie ist absolut (über)lebenswichtig! Deshalb erachte ich JEDE Lüge als Schwerstverbrechen. Andererseits versuche ich, in den Menschen das zu wecken, was man Wahrheitsliebe nennt, denn wer die Wahrheit liebt, schreckt nicht nur vor der Lüge zurück sondern sie kommt ihm garnicht erst in den Sinn. Ich male mir oft die Existenz einer wahrheitsliebenden Menschheit aus. Das sollten viele andere auch mal tun, denn dann werden sie etwas unvorstellbar Schönes empfinden, etwas worin man sich tatsächlich verlieben kann :-)

    Herzliche Grüße aus Mexiko!

    AntwortenLöschen
  2. Ich werde Deinen Artikel ganz sicher nicht bewerten, denn es ist DEINE Meinung - da steht mir keinerlei Bewertung zu.

    Du triffst auf jeden Fall die Sache an sich, denn wie heißt es so schön: "Man kann nicht nicht kommunizieren."
    Auch mit anderem als der Sprache und der Schrift kann man Wahrheiten oder Unwahrheiten weiterleiten - senden.
    Und wie Du sagst, kommt es auf den Empfänger an, was als Botschaft herüberkommt.

    Wir haben uns viel vorgenommen, wenn wir der Welt die Wahrheit bringen wollen, aber ich bin dabei.

    AntwortenLöschen
  3. im wesentlichen bin ich bei dir - kommunikation ist wichtig!
    ob es für alle anstehenden probleme (eine für alle be-fried-igende lösung gibt) kann ich (auf grund der tatsache dass ich nicht allwissend bin) nicht beurteilen.

    zur abstimmung ... du bist wie alle wahrheitssucher (die bewegung als solche - oder nenne es wie du willst) auf dem richtigen weg!

    was machst du wenn sich 10, 100 oder mehr "ritter der dunkelmacht" über deinen blog hermachen und das von dir geschriebene mit "vergiss es" beurteilen - hörst du dann auf ? - schreibst du was anderes ?? ich hoffe nicht!!!

    alles gute - uns allen!

    p.s.: von mir bekommst du "passt scho" weil es eben passend ist - und das ist aus meiner sicht besser als "mehr dazu"

    AntwortenLöschen
  4. Die Themen werden von "Infokrieg" und "Schwall und Rauch" vorgegeben.

    Dieser Artikel soll dazu dienen den Blick niemals von den Themengebern zu verlieren.

    Aber für den Rest der Leser kann ich nochmals empfehlen:
    Angstmanipulation ZDF 1979
    http://www.youtube.com/watch?v=ayFsgGYpeIE

    "Infokrieg", "Schwall und Rauch" und sein edeles ASR-AZK Partytreffen, Kopp-Verlag, etc., stehen doch schon lange nicht mehr für Information oder Aufklärung. Diese Blogger sind Angst- und Hassverbreiter die jegliche Hoffnung vermeiden.
    Und viele Blogger sind auch nur "Copy and Paste-Spezialisten" die im Endeffekt nur das Hassgeschreibsel nachmachen.

    Prinzipiell sind politische Blogger die absoluten intellektuellen Weicheier. Ist meine Erfahrung.

    Als Fähigkeit wird doch schon betrachtet die Horrormeldungen im neuen Gewand als grosse Infoerleuchtung dem Publikum zu präsentieren. Mehr nicht.

    Aber den Blogger im mittelalterlichem Büßergewand erscheinen zu lassen ist dann doch schon wieder eine (verzweifelte?) Leistung....

    Der arme unbeachtete Infokrieger den niemand so richtig lieb hat ;)

    AntwortenLöschen
  5. Michael Mugge18/9/09 3:20 nachm.

    Nunja, Kommunikation kann etwas Gutes als auch etwas Schlechtes sein. Die Bewertung, dass Kommunikation per se immer positiv ist halte ich für falsch. Die Mehrzahl der zur Verfügung stehenden Kommunikationsplattformen sind eher schlecht, sie kanalisieren den Ärger in falsche Richtungen. Sie manipulieren dich, bestes Beispiel ist doch Earthling. Er hat jetzt die Blogger als Hassprediger ausgemacht.

    Wenn man jetzt neutral an die Sache rangehen würde und Blogger wie Infokrieg mit Medien wie Spiegel vergleicht und den Terror als Basis zugrunde legt, stellt man eines fest: die Blogger machen die Geheimdienste und Politiker mglw auch Bilderberger dafür verantwortlich, die Medien die fundamentalen Islamisten (alqaida, IJU usw). Wenn man jetzt Earthlings Auffassung folgt, dass dadurch Hass verbreitet wird, wird er nur anders kanalisiert. Blogger gehen Richtung Geheimdienste, Medien weisen auf die Islamisten. D.h. Earthling wurde schon insofern manipuliert, dass er den Hass, der gegen die Islamisten geschürt wird, schon als normal einstuft.

    Ihr wisst hoffentlich worauf ich hinaus möchte...

    AntwortenLöschen
  6. lieber earthling

    solltes du bereit/gewillt sein empfehle ich dir deine aussagen hinsichtlich " ... Diese Blogger sind Angst- und Hassverbreiter ... " kritisch zu hinterfragen ... es ist ein unreflektiertes pauschalierendes und voreingenommenes FALSCHES vorURTEIL

    AntwortenLöschen
  7. @Michael Mugge
    "Spiegel" und "Infokrieg",
    "Schall und Rauch" und "ZDF"
    Diese Informationsplattformen gehören zusammen.
    Du bist manipuliert.

    Hass und Gewalt ist bei allen diesen Aufgeführten gewollt.
    "Schwall und Rauch" und "Infokrieg" leben von der Werbung und ZDF und Schmirgel genau so.

    Und "Blogger", ja da habe ich wohl zu sehr verallgemeinert.
    Ich habe ja durch die Bastelarbeit viel Kontakt zu echten Bloggern.
    Ich meinte: Pseudopolitische Blogger.
    So wie dich.

    Das Informationszeitalter ist dies nicht...

    AntwortenLöschen
  8. @earthling

    "Spiegel" und "Infokrieg",
    "Schall und Rauch" und "ZDF"
    Diese Informationsplattformen gehören zusammen.

    AHA ... und muss ich dir das jetzt einfach so glauben oder kannst du dazu hinweise, indizien oder beweise bringen??? ev. einen link?

    ich habe bis heute nämlich keine information dazu gefunden ?!

    aber ich lerne jeden tag dazu - hilf mir - und vielen anderen "pseuopolitischen bloggern"und lass uns an deinem wissen teilhaben

    DANKE!

    AntwortenLöschen
  9. @G.S.
    Gerne geschehen, aber die Sucht nach Elend und Hass ist tiefer als du glaubst.
    Die Themen die dein Freeman und Infokrieg vorschlägt sind Ursprünglicher, sie sind auf deine Urgefühle (Hass/Angst/Wut) abgestimmt.

    Du/Ihr lebt in einer Angstwelt und könnt doch nur überleben in dem ihr euch eine Horrormeldung nach der anderen reinzieht und verbreitet.

    Im Deckmäntelchen der "Information" wird den Jugendlichen eine hoffnungslose Welt präsentiert.

    BITTE!

    AntwortenLöschen
  10. @Earthling: Das ist doch eben, was mir so schwer fällt Dir klarzumachen.

    Du schreibt "Im Deckmäntelchen der "Information" wird den Jugendlichen eine hoffnungslose Welt präsentiert"... es verhält sich doch m.E. genau verkehrt herum!

    Erst mit einfach wegschauen, Verdrängung, wird die Lage doch erst hoffnungslos! Je mehr die Jugendlichen aber wissen, umso mehr können sie reagieren. Denn nur Wissen befreit!.

    Was bitte löst die Probleme unser Jugentlichen, wenn die Bundeswehr in Afganistan mit DU Munition herumballert? Was löst deren Probleme, wenn die Chemiekonzerne unsere Umwelt zerstören (Wasservergiftung, Chemtrailing)?
    Was bitte gibt denen Arbeit? (Noch mehr Schulden aufbauen, noch mehr Credit Swaps Phyramiden-Systeme?)

    Nix da, nur INFORMATION. Nur Wissen kann unsere Jugend befreien. Und verflucht ja, nicht wir Blogger schüren oben genanntes. Wir sind nur die Überbringer all dieser schlechten Nachrichten. Wir machen den Job der Medien, die gefangen sind.

    Unsere Blogs ist die einzige Chance, dass die Leute nachdenken beginnen!

    Glaubst Du, dass Du mit Deinen Bastelarbeiten alle Probleme unserer Jugend löst?

    Die nehmen trotzdem Schulden auf, dass es nur kracht, und kaufen sich Zahnpasta mit Fluorid. Gehen Imfpen und schmieren bei jeder kleinigkeit Kortison (oder wie der Mist heißt) usw.

    Wenn wir nicht konfronterien, werden die Jungendlichen von heute, morgen auch zukünftig wegschauen und brav die CSU SPD und Grüne wählen! Weil sie wissen nix. Sie haben weggeschaut und stattdessen was über Knallgas gelernt.

    mfg HDF

    AntwortenLöschen
  11. @HDF
    Die Wunderwelt der Politblocker.

    Wenn wir also nicht die "Infokriegthemen" abarbeiten sind wir unaufgeklärt?
    Und nur wenn alle wissen wer die Türme gesprengt hat kommen wir an die Lösungen ran?

    Schön das du dich über unsere Wasserstoffversuche lustig machst, aber ein bischen Dreck an den Händen ist für mich/uns hier allemal lieber als "Copy and Pastejournalismus".
    Unsere Informationen bekommen wir mit Sicherheit nicht hier,...;(

    Ich wähle übrigens schon lange nicht mehr, kenne zum Glück niemanden der Wählen geht, (kenne zum Glück aber auch niemanden der Kreuzworträtsel als Hobby hat)
    und habe auch zu der Gesundheit einen schönen Blog für mich gemacht:
    http://krautkopf.blogspot.com/


    Angstmanipulation ZDF 1979
    http://www.youtube.com/watch?v=ayFsgGYpeIE
    Zu diesem Video fehlt es an Horizont und darum viel Spass in eurer Revolutionswelt die so einfach ist.
    Darauf (auf das Video) geht niemand ein, denn es kommt ja nicht aus dem Alex Jones Land.

    Hier wird die Manipulation nicht gesehen
    und die Revolutionsschreiber sollen darum für mich unter sich bleiben.
    Dann sind hier auch wieder harmonische Töne und nicht so wild wie im Mittelalter.

    Die Führersuche ist in diesem Blog schon gelöst worden.
    Heil Freeman
    Heil Infokrieg
    Heil Alex Jones
    Heil Michael Moore

    Auf die Strasse liebe Jugendliche, auf die Barrikaden, druckt Flugblätter, gebt Geld für die Fahrt eurer Lieblingsdemos aus, geht wählen.
    Wählt die Piratenpartei, denn nur wer wählt verändert etwas.

    Glaubt immer daran: Nur Wut, Angst und Hass kann die Welt verändern...

    HDF nomen est omen...
    Egal was drin ist, tolle amerikanische Erfindung und auch mit den Werbebannern gehts ja nun so richtig los hier...;)
    Piratenpartei :)))))))))))))))))))
    MfG

    AntwortenLöschen
  12. Du tust mir unrecht. Ich mache keine Werbung. Das sind keine Werbebanner im kommerziellen Sinn.

    Meine Identität kommt daher:

    http://alles-nur-programm.blogspot.com/2009/05/was-es-mit-meiner-identitat-auf-sich.html

    AntwortenLöschen
  13. Kommunikation und Wahrheit gehen Hand in Hand. Wenn nicht die Wahrheit, was kommuniziere ich dann? Richtig: Nichts!
    Michael Ende hat nicht umsonst in seiner "Unendlichen Geschichte" das alles verschlingende Nichts als den bösen Feind dargestellt. Aber das ist ja nur eine Geschichte für Kinder...

    AntwortenLöschen

!!!------------------------------------------!!!
Vor einem Kommentar bitte den Beitrag
Ethik und Moral lesen. Vielen Dank
!!!------------------------------------------!!!