Mittwoch, 29. September 2010

Stuttgart 21 : Parkschützer - live Video broadcast

Und wenn die Welt untergeht...wir sind live dabei :-)




LG HDF

Kommentare:

  1. „Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr merken, dass man Geld nicht essen kann.“

    Viel Kraft und Unterstützung für euch in Stuttgart.

    Schämt euch, Politiker
    Schämt euch, Banker
    Schämt euch, geldgeiles Pack


    Denkt bitte auch an die Baumretter die momentan auch noch aktiv sind und schon seit Jahren diesen Kampf in medialer Stille ausführen, nehmt sie in eure Blogliste mit auf:
    http://waldbesetzung.blogsport.de/
    LG

    AntwortenLöschen
  2. Also vor Kurzem bin ich mal nachnittags zurück zum Parkplatz durch den Stadtpark gelaufen. War schönes Wetter und als Rentner hat man ja auch Zeit.
    War nicht viel los, alles friedlich, ein paar Stände und Grüppchen der 21-Gegner.
    Habe dann mal aus Interesse angefangen mit denen zu diskutieren und sie gefragt weshalb sie jetzt, nachdem alle Anhörungen und Genehmigungsverfahren durch sind, jetzt wo die Bagger kommen anfangen zu demonstrieren. Wo sie denn die letzten 10 Jahre waren, während der Anhörungen und Genehmigungsverfahren. Die Antwort die ich von einem "Rädelsführer" bekam war : "Das (dass da gebaut wird) haben wir vorher nicht gewusst" !!
    Also ich, der sich nie um S-21 gekümmert hat habe seit 10 Jahren gewusst dass der Bahnhof umgebaut und ein neues Stadtviertel gebaut wird, aber die die jetzt demonstrieren haben das nicht gewusst ? Eine glatte und freche Lüge. Ganz einfach. Auf dem weiteren Weg zum Parkplatz fielen mir einige zum Schlossgarten gehende Leute auf denen man klar ihr professionelles "Berufsdemonstrantentum" ansah.

    Nix als Radaubrüder die einfach nur ihren Spass am Krawall haben wollen. Wahrscheinlich waren die auch nicht bei der letzten Wahl.

    D.h. im Grunde nur Drecksgesocks.

    mfg.

    AntwortenLöschen
  3. Stuttgart 21 - Innenministerium zieht Lüge von Pflastersteinen zurück
    http://www.youtube.com/watch?v=FQjzMNZlSEk&feature=sub

    „Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr merken, dass man Geld nicht essen kann.“

    AntwortenLöschen
  4. "...Erst wenn .... werdet ihr merken, dass man Geld nicht essen kann..."

    Aber mit Geld kann man Essen kaufen !

    Scheint sich wohl um einen "Earthling" zu handeln der "hinterm Mond lebt". LOL.

    AntwortenLöschen
  5. hey Anonym: Wie wenig Du von der Materie verstehst erkannt man daran, mit welchen Begriffen Du handierst...

    Ja, mit Geld kann man Essen kaufen. So richtig süsses, voll fettes, mit Speisesalz und Exxx- Zusatzstoffen versetztes Essen, das dazu dienen, Dich möglichst schnell unter die Erde zu bekommen. Das wären dann Nahrungsmittel.

    2.) Echte Lebensmittel die Leben vermitteln, kann man immer weniger mit Geld kaufen. Für echte Lebensmittel muss man sich immer mehr selbst kümmern. Man muss lernen dies selbst pflanzen!

    3.) Und wofür Lebensmittel überhaupt. Du hast die Programmierung die seit tausenden Jahren aktiv ist nicht verstanden

    Buchtipp: Schatalova "Wir fressen uns zu Tode"
    Filmtipp: "Am Anfang war das Licht"

    LG Liebe und Licht für DIch
    HDF

    AntwortenLöschen
  6. Ach, du lieber Gutmensch!

    Ich nehme an, dass Du in Deinem Leben niemals ehrenamtlich unter großer Entbehrung für eine Interessengruppe, welche Schöpferwerke respektiert, Dich eingesetzt hast.

    Dort hinzukommend noch vielfältige Repressalien der Behörden, welchen man selbstverständlich höflich nachkommt.

    Diese Parkschützer tun das für DICH!

    Sei so nett und lese den Bericht mit Quellenverweis von Jens Löwe, der am Versorgerstand an der Leine aufgehängt ist.

    Übersehe aber nicht, dass vor 15 Jahren noch unsere Deutschland Finanz GmbH noch nicht mit annähernd 2 Billionen verschuldet war und 11,8 % der Industrie vor der Insolvenz standen usw.

    Gibt es nicht zu denken, daß just am 30.09.10
    191 Milliarden an die HRE München bezahlt wurden, wo die Gewinne in deren Tochter-Bank privatisiert werden. 600 Milliarden wurden dort schon reingeschmissen. Sie brauchen aber eine Billion laut Aussagen.

    Schau zum Himmel, die Giftstreifen macht nicht der Liebe Gott! Jetzt darfst Du Dich noch entscheiden wem Du dienen willst.

    AntwortenLöschen
  7. @Amina
    Ich habe zu HRE sehr gute Links:

    Hypo Real Estate – Nur eine weitere Verschwörungstheorie oder ein Funke der Erleuchtung?
    http://moltaweto.wordpress.com/2009/02/21/hypo-real-estate-–-nur-eine-weitere-verschworungstheorie-oder-ein-funke-der-erleuchtung/
    Bernd Knobloch ist im Aufsichtsrat der Hypo Real Estate!
    Er ist der Sohn von
    http://de.wikipedia.org/wiki/Charlotte_Knobloch

    Und das Ziel ist:
    http://rothschildkonspiration.blogspot.com/

    Bernd Knobloch – Beispiel für Rothschild’s willige Vollstrecker/-updates-
    http://lupocattivoblog.wordpress.com/2010/08/01/bernd-knobloch-als-beispiel-eines-rothschild-finanz-leutnants/

    LG

    AntwortenLöschen
  8. Noch mal kurz,
    denn den mächtigen (und fetten) Vorbereiter zum Plündern des Volkes, den darf man nicht vergessen:

    Henoch Kohn

    aka Helmut Kohl
    http://de.metapedia.org/wiki/Henoch_Kohn

    - Träger der höchsten Auszeichnung des Weltjudentums, des Joseph-Ordens (anderer Ordensträger:Menachem Begin),

    - Großkreuzträger der „Kreuzfahrer vom Heiligen Grabe zu Jerusalem”

    - 1980: Inhaber der Buber-Rosenzweig-Medaille (Verleihung durch den Koordinierungsrat der freimaurerischen „Gesellschaften für christlich-jüdische Zusammenarbeit”)

    - 1991: Preis-Träger der freimaurerischen Paneuropa-Bewegung des Coudenhove-Kalerghi

    - 1992 und 1996: Träger der Goldenen Verdienstmedaille der jüdischen Logenvereinigung „B'nai B'rith”

    - 1995 wurde das 1991 gegründete Institut für hebräische Studien an der Jerusalemer Hebräischen Universität auf Kohls Namen umgetauft.

    - 1996 und 2007: Eric-M.-Warburg-Preis der „Atlantik-Brücke“

    - 1997: Träger des Leo-Baeck-Preises des „Zentralrates der Juden in Deutschland”

    - 1999: Teddy-Kollek-Preis der Jerusalem Foundation

    - 17. November 2007: Helmut Kohl und Fritz Stern werden mit dem Preis für Verständigung und Toleranz des Jüdischen Museums in Berlin ausgezeichnet.

    http://de.wikipedia.org/wiki/B’nai_B’rith
    http://de.wikipedia.org/wiki/Teddy_Kollek
    Der Talmud Rabbiner - Wie die Juden tatsächlich über uns Denken
    http://www.youtube.com/watch?v=SbmshMWA9L8

    Und da hunderte Millionen Schmiergeld (Vorbereitung) in S21 schon gesteckt wurde, werden und können die korrupten und von der Geld- und Machtgier zerfressenen Mächtigen, niemals von S21 ablassen.
    Und wenn, dann holen sie sich ihr Diebesgut über Umwege trotzdem ab.

    Aber ich glaube manchmal die Menschen müssen erst mal alles verlieren, bevor sie die Zusammenhänge verstehen.
    LG

    AntwortenLöschen

!!!------------------------------------------!!!
Vor einem Kommentar bitte den Beitrag
Ethik und Moral lesen. Vielen Dank
!!!------------------------------------------!!!