Montag, 2. Mai 2011

Leichnam über Bort - taucht Al Kaida unter?

Über zehn Jahre war der Aufenthaltsort von Osama Bin Laden ein streng gehütetes Geheimnis - gleiches gilt nun für seine letzte Ruhestätte. Irgendwo im nördlichen Teil des arabischen Meers hat das US-Militär die Überreste des Top-Terroristen der See übergeben.

Beim Beladen auf den Flugzeugträger passierte das Mißgeschick. Die Leiche glitt ins Wasser und Bin Laden tauche nun wieder unter. Weg, einfach so, auf nimmer wiedersehen.....
Ich hoffe doch schwer, dass die den Typen nicht wieder finden.

Wenn nicht, sollte man wieder Google Maps befragen.
Google weiß nämlich alles :-) Gibt man in Maps "Osama Bin Laden compound" ein, kommt folgendes


Es scheint so nun gut möglich, dass die US Regierung den untergetauchten Terror-Chef aufglibt und der "War on Terror" für beendet erklärt wird. Daumen hoch!!!



Obige Nachricht stammt nämlich nicht vom 1.4.2011 (Summe= 9) und ist nicht um 9.09 gepostet worden, so wie diese hier. Ist also nicht in die Kategorie der 999 oder 666 Botschaften einzuordnen....

oops, Stern.de hat ja den Artikel gleich wieder gelöscht, als ich das mit dem Datum entdeckte und ins Facebook gepostet hatte....
Komisch?? Nicht wirklich!

Alles nur Programm  :-)
Euer HDF

1 Kommentar:

!!!------------------------------------------!!!
Vor einem Kommentar bitte den Beitrag
Ethik und Moral lesen. Vielen Dank
!!!------------------------------------------!!!