Dienstag, 15. Juni 2010

Corexit: Das Ende der Spaßgesellschaft ist gekommen

credit to Stiftung Freie Nachrichten / 15. 6. 2010

Ist die "Öl-Katastrophe" im Golf von Mexiko ein Chemiewaffenkrieg von "Unbekannt" gegen die USA, oder vom Norden gegen den Süden der USA?

Bis zum 4. 6. 2010 wurden über dem Golf von Mexico von tieffliegenden Sprühflugzeugen bereits über 1 Million Gallonen Pestizid-Nervengift (Corexit) versprüht: http://blog.alexanderhiggins.com/2010/06/05/amount-neurotoxin-pesticide-corexit-sprayed-bp-tops-1-million-gallons/

Das angeblich das Öl auflösende Mittel ist ein Nervengift, das schon in einer Konzentration von 2,6 ppm (= Millionstel) 50%ig tödlich wirkt. Es besteht zu 60% aus 2-Butoxyethanol und zerstört bei Menschen zuerst die Augen und dann das Erbgut. Krebs und Mißgeburten folgen, ansonsten besteht es aus Arsen, Quecksilber, Cadmium, Zyanid, Chrom und weiteren Schwermetallen.

Genaue chemische und medizinische Expertise sowie bestätigender CNN-Fernsehbericht im oben angeführten Bericht. Obwohl Corexit seit 1998 in Grobritannien verboten ist, weil es bioakkumulativ ist (sich in der Nahrungskette nicht abbaut, sondern anreichert) und am Ende die gesamte Nahrungskette vernichtet, also von den Bakterien bis zum Menschen alle Organismen tötet, und obwohl es 4 mal giftiger ist als Öl, und mit Öl zusammen 11 mal giftigere Verbindungen bildet, und obwohl nach früheren Einsätzen betroffene Menschen in der Nähe grausam gestorben sind, wird es ausgerechnet von BP (British Petrol) über dem Golf von Mexico versprüht.

Zahlreiche echte Hilfsangebote zur Entgiftung des Golfs stoßen bei den USA auf taube Ohren. Geheimdienstliche Insider-Informationen wollen von Absichten wissen, der Süden der USA solle durch Tsunamis und Hurricanes als Transporteure der im Golf hergestellten Giftbrühe biologisch vernichtet werden. Tsunamis werden demnächst angeblich durch Explosion der großen Methanhydratschichten im Wasser des Golfs entstehen. Die Saison der Hurricanes, die das Wasser kilometerweit hochsaugen und dann ber Nordamerika abregnen lassen, steht "zufällig" auch genau pünktlich zur Fertigstellung der Giftbrühe an. Die USA bereiten sich militärisch bereits auf die - von Angreifer X oder selbstgemachte? - Vernichtung allen Lebens am Golf von Mexico vor, siehe unser Bericht von gestern.

Manche Beobachter von Erdbeben schließen auf Bewegungen der Kontinentalplatten bis hin zum Versinken von Teilen Nord- und Südamerikas und dem Wiederauftauchen von Teilen von Atlantis im Atlantik. Hier gibt es alte Erklärungen etwa von Helena Blavatsky zu einem Wippe-Effekt, da in einem gewissen erdgeschichtlichen Rhythmus Atlantis und Amerika wie zwei Enden einer Wippe auftauchen und absinken - demnach wäre diesmal das Absinken Amerikas und das Auftauchen von Atlantis fällig. Auch Edgar Cayce prophezeite das: Man würde sogar auf einem wiederaufgetauchten Teil von Atlantis dessen alte Riesen-Rubin-Pyramiden-Kraftwerke Freier Energie in noch arbeitendem Zustand vorfinden ...

http://www.google.co.uk/search?hl=de&source=hp&q=blavatsky+atlantis&btnG=Google-Suche&aq=f&aqi=&aql=&oq=&gs_rfai

http://www.google.co.uk/search?hl=de&q=cayce+atlantis&btnG=Suche&aq=f&aqi=g1&aql=&oq=&gs_rfai

Ich fürchte, dass der Spaßgesellschaft bald das Lachen vergehen wird...

Alles nur Programm :-(
Euer HDF

Kommentare:

  1. Mich wundert es, dass der "Reinkarnation" Edgar Cayces, David Wilcock (LOL) zu diesem Thema noch schweigt ;o) Project Avalon (Bill Ryan) hat auf ihrer Website einige gute Infos bereitgestellt. Dein Beitrag hat aber alle zur Zeit gängige Theorien angesprochen "in a nutshell" :0) Topp!

    AntwortenLöschen
  2. "Die Corexit-Vorliebe des britischen Mineralölkonzerns ist kein Zufall: BP sitzt im Aufsichtsrat des Corexit-Produzenten Nalco. Gleich zu Beginn der Ölpest kaufte BP dessen Corexit-Gesamtbestand auf. Nalcos Aktienkurs schoss mittlerweile um zehn Prozent in die Höhe."
    http://www.tagesschau.de/ausland/oelpest248.html

    Was komisch ist:
    Kein Journalist darf an die Küste und doch redet die Internetwelt nur noch von Apokalypse, alle Weltmeere werden verschmutzt, und so weiter...
    Angst wird geschürt, das schaffen sie vor allem mit Chemie,
    mit Chemie kann auch Angst gemacht werden.

    Ich hatte in den 80ern Blavatsky gelesen, nun weis ich das sie Goethe zu den Illuminaten gehörte.
    http://www.w-w-w.de/Helena_Petrovna_Blavatsky.html
    Komische Frau, aber möglicherweise hat sie recht:
    "H. P. Blavatsky schrieb in ihrer "Geheimlehre", dem Hauptwerk der Theosophie, das schon 1888 herauskam: Maitreya ist der geheime Name des 5. Buddha, der letzte Messias und der Kalki Avatar der Bramahnen, der letzte Messias, welcher im Höhepunkt des großen Zyklus erscheinen wird."

    Schau mer ma ;)
    LG

    AntwortenLöschen

!!!------------------------------------------!!!
Vor einem Kommentar bitte den Beitrag
Ethik und Moral lesen. Vielen Dank
!!!------------------------------------------!!!