Montag, 15. Februar 2010

Chemtrails offiziell bestätigt - Chemtrails gone public!


Credit to Wolkenwatcher!

Die Frage, ob denn nun das Wetter oder der Mensch spinnt, stelle ich mir seit einiger Zeit immer öfters...

Ich kenn einige Menschen (und auch Tiere), die über alle möglichen Beschwerden klagen. Kopf, Hals, Lungen oder Haut usw... überall und ständig klagen sie über unsere "Zivil-Isolations"-Krankheiten, bis der Krebs sie dahinrafft.

Allen Verschwörungestheorien rund um "Chemtrails" und anderen "Geo-Engineeringmaßnahmen" zum Trotz, werden aber seit eh und je solche Krankheiten "offiziell" immer unser eigenen "Labilität" zugeordnet. "Der Mensch taugt halt eben nicht viel", so die Geger. Alles andere sei Verschwörungtheorie und blanker Unsinn.

Mensch, was haben wir uns alles gefallen lassen müssen. Heerscharen von bezahlten Agenten, Marketingspezialisten oder Chemieindustrievertretern sind über die Bloggergemeinde hergefallen und haben uns versucht in Grund und Boden zu kommentieren. Haben versucht, die Ideen von Chemtrails und andere Geo-Engineering-Maßnahmen uns auszureden, ja sogar manchmal uns diese als "gut" für uns zu verkaufen....

Doch seit Monaten ist die Lage anders!

Lange bevor der CO² Ablasshandel zu scheitern drohte, so meine Meinung,  fand in mehreren, geheimen Gremien und Sitzungen eine regelmässige Schlacht zwischen den Eiszeit und Klima-Erwärmungsbefürwortern statt.  Politker und auch beratende Organisationen wurden zunehmens skeptischer über die starre Haltung des IPCC, dass nur eine globale Erwärmung in Frage kommt. Und so nahm der Kampf hinter den Kulissen an Fahrt auf. Zuerst sprachen sich öffentlich 700 Wissenschaftler gegen die von Menschen gemachte Erwärmung aus, dann sogar 31.000, bis das Fass endgültig zu platzen drohte. Der CO² Betrug flog langsam aber sicher auf.

Da aber die Regierung der USA/UK bestimmend weiterhin auf der Global Warming Welle weiter ritt, blieb den "Gegnern" nichts anderes über, als mit den Emails der Hokeystick-Betrüger an die Öffentlicheit zu gehen. Das "Climategate" war geboren! Das IPCC wurde bis auf die Knochen blamiert.

Soweit so gut...

Noch im Sommer 2009 hat man uns mit Chemtrails zugesprüht, dass uns allen Hören und Sehen verging. Wir konnten die Sonne immer weniger oft genießen, als uns lieb war. Das Ergebnis finden wir heute. Überall spielt das Wetter verückt. In Den USA gab es noch nie soviel Schnellbedeckte Staaten zum gleichen Zeitpunkt. Hier in Stuttgart hat es mehr Schnee, als manchen lieb ist. Hat man mit den Geo-Engineering Maßnahmen im Sommer übertrieben? Sie glauben nicht, dass das irgendwie mit Chemtrails zu tun hätte? Oder dass Chemtrails gar nicht existieren??

Jetzt kommt es!

Nun liegt es schwarz auf weiß auf der Hand. Hier die Veröffentlichung des Britischen Parlaments (PDF)  zum Stand der Geo-Engineering-Forschung als Nachlese, was denn "damals" dazu geführt hat, dass sich Politik und Regierungen dazu entschieden hatten, per Chemtrailing/Spraying aka "Geo-Engineering" gegen die globale Erwärmung vorzugehen. Wie betitelt....das ist eine Nachlese...

Das Kartenhaus der CO²Sekte ist eingestüzt. Eine Zusammenfassung des Chemtrailing hier im Video:


Meine Frage wer denn spinnt, ist somit beantwortet!

Meine Forderung an dieser Stelle kann ich daher nur nochmals wiederholen!  Liebe Deutsche Bundesregierung: Weg mit dem Dreck im Flugbezin, denn die globale Erwärmung gibt es so nicht. Die CO² Sekte mit seinem CO²-Ablasshandel ist gescheitert. Sie wurden betrogen!

Es gibt stattdessen wieder Anzeichen, dass sich die "globale Erwärmung" als "Eiszeit" entpuppt. 

Der Wert für die geomagnetische Aktivität erreicht den tiefsten Wert seit dem Aufzeichnungbeginn aus dem Jahre 1844. Der Norpol verschiebt sich weiter mit zunehmender Geschwindigkeit. Auch entpricht der Vergleich der 500mbar Druckverteilung mit der Vergangenheit eher dem Bild einer neuen Eiszeit!

Was, das glauben Sie nicht? Ich weiß...alles nur Verschwörungtheorie und blanker Unsinn.

Alles nur Programm :-(
Euer Hot_Dog_friend

Kommentare:

  1. Du schreibst:
    "...bis der Krebs sie dahinrafft."
    Ich glaube immer mehr, dass sie die Dummheit dahinrafft.
    LG

    AntwortenLöschen
  2. ich glaube schon seit jahren nicht an erwärmung. so heiß fand ich unsere sommer auch nicht. ich fand alles eher ein wenig jahreszeitlos...aber nicht zu warm. jetzt haben wir einen richtigen winter...und ich habe die ahnung, daß das nun öfter der fall sein wird. schaut raus....dann seht ihr was ich meine...

    AntwortenLöschen
  3. heute besser anonym (bekannt)16/2/10 10:22 vorm.

    bist du dir sicher dass nicht weiterhin gesprht wird?

    hier ein paar bilder vom wetteradar (aus unserem intranet)

    11. Feb. 2010

    12:40

    http://3.bp.blogspot.com/_Emlgbu1CXfY/S3Pv6aW8kYI/AAAAAAAAAnc/UlVoCKwy_ag/s1600-h/wetter_11Feb2010_6.JPG


    12:20

    http://1.bp.blogspot.com/_Emlgbu1CXfY/S3Pvx848kwI/AAAAAAAAAnU/Jmt-UqqjFuI/s1600-h/wetter_11Feb2010_5.JPG


    12:10

    http://2.bp.blogspot.com/_Emlgbu1CXfY/S3PvoSh7OfI/AAAAAAAAAnM/jdvMDsz5i84/s1600-h/wetter_11Feb2010_4.JPG


    11:05

    http://2.bp.blogspot.com/_Emlgbu1CXfY/S3Pb3gUmIkI/AAAAAAAAAnE/V-b_RUaM2jA/s1600-h/wetter_11Feb2010_3.JPG


    10:30

    http://3.bp.blogspot.com/_Emlgbu1CXfY/S3PU-xGW-sI/AAAAAAAAAmk/VTpIN6OJ65w/s1600-h/wetter_11Feb2010.JPG


    10:20

    http://1.bp.blogspot.com/_Emlgbu1CXfY/S3PYswLYegI/AAAAAAAAAm0/qmYZm4A_g6I/s1600-h/wetter_11Feb2010_2.JPG

    AntwortenLöschen
  4. Großraum Stuttgart -> Faschingsdienstag und der erste Tag in diesem Jahr wo es wirklich nen Blauen Himmel hat. OHNE CHEMTRAILER - Gott sei dank

    AntwortenLöschen
  5. Nur 60 Kilometer entfernt in Maulbronn, habe ich vor ein paar Stunden Chemtrailer gesehen.
    Man soll den Tag nicht vor dem Abend loben ;)
    LG

    AntwortenLöschen
  6. "Noch im Sommer 2009 hat man uns mit Chemtrails zugesprüht"....

    Sorry, wenn das mißverständlich war, natürlich haben die nicht aufgehört zu sprühen. Glaub ja nicht, dass die so schnell aufgeben...schließlich wollen die ja die Welt retten.

    Heute war ein schöner Tag. Vor Jahren aber waren die Wintertage noch herrlicher! Heute war es trotz Kälte dunstig. Ist mir unlogisch!
    Sprüher habe ich auch ein paar gesehen! Aber auch Flugzeuge ohne Trails...also UFO's!! M.E. hatten die rote Heckflügel (Swiss?) Video lade ich noch hoch.

    Also genießt das Wetter - wir haben nur dieses :-(

    LG HDF

    AntwortenLöschen
  7. Das war wohl ein kostbares Erlebnis, ein Aufatmen heute!

    Jemand beklagte sich, er habe es sich aufgeschrieben. Nach drei Wochen total geschlossener Wolkendecke sei heute erstmals wieder die strahlende Sonne am wolkenlosen Himmel zu genießen.

    Zwei Sprüher waren zu sehen. Die anderen dachte ich mir, sie haben frei und schlafen aus nach der Sause vom Rosenmontag bei der "Sprüherparty"

    AntwortenLöschen
  8. Also ich hab im Zeitraum 16:00-17:30 ca. 10 mit Trails und 4 ohne trails gesehen...insgesamt war aber wenig Flugshow hier in Stg.
    LG HDF

    AntwortenLöschen
  9. Ach - wieder mal wurden Chemtrails "offiziell bestätigt". Fragt sich nur, wo genau...
    In dem verlinkten PDF finde ich KEINE Stelle, an der die Existenz von Chemtrails zugegeben wird. Allenfalls die bekannte Crutzen-Idee wird wiedergegeben, sonst nix.

    Und das Video ist ein typisches Chemtrailvideo von Möchtegernphysikern, -klimaschützern und -auch-was-von-sich-geben-Wollenden. Bilder von Kondensstreifen belegen gar nix - leider begreifen das die Chemtrailjünger nicht.

    AntwortenLöschen
  10. @JetA1 (Möchtegern-Chemiker + Frontsoldat der Chemieindustrie)
    http://de.wikipedia.org/wiki/JetA1#JET_A-1
    Was macht die Fliegerei?
    Musst mal wieder Geld verdienen?

    Kannst du nicht in den Blogs auftauchen und andere als Möchtegernphysiker beschimpfen. Du hast es doch selber nicht geschafft eine chemische Gleichung aufzustellen und musstest dich rausreden. Kannst dich nicht mehr erinnern?
    http://alles-nur-programm.blogspot.com/2009/12/climategate-weg-mit-dem-dreck-im.html

    Schnüffel nicht so viel an JetA1. Es ist wirklich Gehirnschädigend.
    Gute Besserung

    AntwortenLöschen
  11. Es muss irgendeinen Grund haben das die z.Z so viel sprühen, sogar so stark das ihnen den vom Menschen gemachten Klimawandel kaum einer mehr abkauft. Jedesmal wenn ein kleines Loch in der decke da oben entsteht, sieht man streifen oben drüber.....
    Einmal war es so krass, das ich das Gefühl hatte die Schicht wäre so dick das sie mich vollständig abschirmt von allem was darüber ist, wie ein Gefängnis.

    AntwortenLöschen
  12. @Earthling
    Die chemische Gleichung für die Verbrennung von Kerosin habe ich hier aufgeschrieben. Nochmal zur Erinnerung: C15H32 + 23O2 --> 15CO2 + 16H2O
    Das letzte Produkt ist dann am Himmel als Streifen zu sehen...

    @Hot_Dog_Friend
    Die Höhe von Flugzeugen kann man nur sehr grob abschätzen, auch du kannst nicht feststellen, ob zwei Flugzeuge in derselben Höhe fliegen oder nicht. Selbst wenn dies so sein sollte kann ein Flugzeug einen Kondensstreifen haben und das andere nicht (hatte ich in dem anderen Blogeintrag schon erklärt).

    AntwortenLöschen
  13. @ JetA1

    Dein eigener Blog ist doch recht dünn bestückt - kann es sein, das Du Schwierigkeiten hast, genügend g e g e n Chemtrails zu finden?
    Wenn Du schon versucht das alles als Unsinn zu entlarven, solltet Du dich mal mit der Bundesluftwaffe in Verbindung setzen und nachfragen, warum sie in Süddeutschland Landwirten Entschädigungen zahlen.

    Tue uns allen doch einen Gefallen und tue nicht so, als wenn Du auch nur ein wenig Ahnung von der Materie hast.
    Ich finde es immer wieder Merkwürdig, wenn ein Küken der Henne das Eierlegen erklären will...

    AntwortenLöschen
  14. @General-Investigation

    Wo ist denn mein Blog "dünn" bestückt? Was fehlt denn deiner Meinung nach?

    Soweit ich weiß zahlt die Bundesluftwaffe Entschädigungen für den Einsatz von Düppel, die die Felder der Bauern beeinträchtigt haben.

    Was weißt du über "Chemtrails"? Hast du irgendwelche Belege für deren Existenz? Oder willst du hier bloß pöbeln?

    AntwortenLöschen
  15. Zieht euch mal die Wettervorhersage von heute rein und dann schaut mal aus dem Fenster. Bei uns wird -1 Grad vorausgesagt und wir haben strahlend-blauen-Himmel, nur weil heute nicht gesprüht wurde. Entweder wissen die Wetter Medien bescheid oder ihre Vorhersagen beruhen auf Vortage. Wir haben leider kein Thermometer hier, aber mein Atem ist nicht sichtbar und der Schnee schmilzt sehr schnell. Ich würde sagen min 7 Grad, wahrscheinlich sogar noch mehr.

    AntwortenLöschen
  16. wir haben 9,5 grad hier, habs grad von einer bekannten erfahren, krass!

    AntwortenLöschen
  17. Die Piloten fordern schon wieder eine Lohnerhöhung.
    Wollen wir wetten sie bekommen ihre 6,5%?
    Wie jede Jahr werden sie ihr Schweigegeld bekommen.
    LG

    AntwortenLöschen
  18. Schweigegeld? Für was denn? Dass sie, wenn sie sich selber und ihre Familien vergiften, Geld bekommen?

    Übrigens streiken nur die Lufthansa-Piloten...

    AntwortenLöschen
  19. Hey Jetta...ich hab Dir heute ein Video gemacht: Guckst Du hier?

    Erkär mir das mal bitte....

    Und für was die Piloten Schweigegeld bekommen sollen? Sag mal, bist Du irgenwie beschränkt?
    1.) wegen den Chemtrails
    2.) und dafür: war das mal Dein Chef???

    HDF

    AntwortenLöschen
  20. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  21. Im 5.ten Jahr bekommen die LH Piloten im Schnitt 10T€ (lt. Spiegel Online) ...da lohnt sich eine 6,5% Forderung :-)

    Hey JetA1, hat es Dir die Sprache verschlagen, sreikst Du, oder bist Du abgestürzt??

    LG HDF

    AntwortenLöschen
  22. @Hot_Dog_Friend

    Dein Video zeigt eindeutig, dass es auch Flugzeuge gibt, die keine Kondensstreifen hinterlassen...

    Ich glaube eher, dass das Hirngespinst "Chemtrails" hier einigen die Sinne trübt und das logische Denken weitgehend ausschaltet.
    Übrigens bin ich kein Pilot..

    Ja, Lufthansapiloten gehören zu den bestbezahltesten Piloten in Deutschland. Dagegen bekommen Piloten von Regionalpartnern von LH (die mit kleineren Maschinen die Städteverbindungen fliegen) wesentlich weniger, so beträgt das Grundgehalt eines Cirrus-Airlines Piloten gerade mal ca. 2170€ brutto.

    Ach so: Wo bitte ist denn im verlinkten PDF zu lesen, dass Chemtrails offiziell bestätigt wurden?

    AntwortenLöschen
  23. Werden hier auch ausgleichende Worte geduldet oder besteht einfach alles nur aus schwarz und weiss? Wo seid Ihr Helden denn alle gewesen oder beginnt bei Euch erst die Weltgeschichte bei haarp und chemtrails? Ihr macht Euch so laecherlich wie die Gegenseite, alles nur politisches Gehetze auf beiden Seiten. Glaubt Ihr damit wird es besser? Wir Umwelt- und Menschenschuetzer werden immer noch gemordet und Ihr labert immer noch, Ihr Wohnzimmerrevoluzzer.
    Nur weil es jetzt an Eure Toepfe geht macht Ihr was, aber Recht habt weder Ihr noch die Umweltverbrecher, denn da gehoeren 2 Seiten dazu. Der der was verbricht und der der was konsumiert aber nur der Konsument jammert wie ein greinendes Kind jetzt. Weder hat haarp noch chemtrail irgentwas groesseres beigetragen auf der Negativseite sondern reihen sich nur ein in eine ellenlange Liste von der niemand etwas wissen wollte. Auch jetzt nicht, denn jetzt geht es ja nur darum den Entsetzten zu spielen und kraeftig auf die Bilderberger loszulegen. Tun werdet Ihr aber gar nichts, habt das die 60 Jahre vorher nicht getan und werdet auch jetzt nur solange mitgroelen bis Euer Wohlstand und das Sklavenrad wieder funktioniert. Sorry, aber als Daueraufklaerer ueber Jahrzehnte hinweg hab ich die Nase bis obenhin voll und nicht wegen der Gegenseite. Die sind einfach und offen nur gierig auf Renditen und tun Alles, waehrend die Gegenseite gar nichts macht und jetzt nur Blech daherredet.

    AntwortenLöschen
  24. Ein liebes Hallo an euch
    Vieleicht die einzige Chance die wir in der Sache bekommen
    Mit der Bitte um Bekanntmachung

    Petition: Klimaschutz - Kein Einsatz von Geo-Engineering über Deutschland
    Text der Petition
    Der Deutsche Bundestag möge beschließen , daß der Einsatz von Geoengineering im Luftraum über Deutschland verboten wird.
    Begründung
    Die bewußte Freisetzung von Chemikalien und Nanopartikeln in unsere Atemluft, von wem auch immer dies durchgeführt wird, beeinträchtigt die Lebensqualität, unsere Gesundheit und die allen Lebens, nicht nur in diesem Land und verstößt somit gegen das unveräußerliche Grundrecht, gemäß Artikel 1, daß die Würde des Menschen unantastbar ist und gegen das Grundrecht auf körperliche Unversehrtheit, gemäß Artikel 2.
    Achtung lasst mal alle Datenleitungen die ihr habt aufglühen!
    Es ist vieleicht die einzige Chance die wir haben!
    Öffentliche Petitionen gegen die Chemtrails oder gegen das was viele als Verschwörungstheorie angesehen haben.

    ! Anmelden und Mitbestimmen !
    Petition: Klimaschutz - Kein Einsatz von Geo-Engineering über Deutschland

    https://epetitionen.bundestag.de/index.php?action=petition;sa=details;petition=9847

    Anmerkung:
    Chemtrails sind keine Kondensstreifen sonder in den oberen Luftschichten durch wahrscheinlich Militärmaschinen ausgebrachte Stoffe wie Aluminumoxyde, Bariumsaltze etc welche u.a.
    die Lichtmenge und vor allem das Lichtspektrum ändern. Dies hat direkte Auswirkungen auf das Pflanzenwachstum und unsere Gesundheit
    z.B. http://www.youtube.com/watch?v=1Eiw9i4udH4

    AntwortenLöschen
  25. sorry hab eigentlich nur den titel gelesen, habe aber heute selber zum ersten mal eindeutig chemtrails gesehen. also ich frage mich weshalb das nicht allen menschen völlig klar ist, dass da was faul ist, wenn plötzlich gitterrostmässige kondensstreifen am himmel auftauchen und sich langsam in eine dichte wolkendecke entwickeln. aber trotzdem steht absolut gar nichts in den medien und auf wikipedia steht sowas: Nach Aussagen des Deutschen Wetterdienstes weisen Beobachtungsdaten auf keinerlei Veränderungen von Kondensstreifen hin.[6] Sowohl dem Umweltbundesamt als auch dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt sind diese beschriebenen Phänomene nicht bekannt. Jahrelange Untersuchungen des Instituts für Physik der Atmosphäre ergaben keine Hinweise darauf.

    das check ich nicht... es kann doch echt nicht sein...
    und also wenn doch das jetzt alles bestätigt ist, weshalb wird es nicht geändert auf wiki und steht auch bei uns in den medien?
    weiss noch nicht viel drüber aber denke da will uns bestimmt jemand verarschen :P

    AntwortenLöschen
  26. Ich glaube eher, dass die Chemtrailgläubigen hier gewaltig Leute verarschen wollen...;-)

    Deine Frage müsste eher lauten: Wieso berichten keine (ernstzunehmenden) Medien über "Chemtrails"?
    a) weil schon genug Schwachsinn verbreitet wird (Wen interessiert z.B., welche Unterwäschegröße ein Popsternchen mit Fiepstimme hat?)
    b) weil sämtliche Journalisten unter einer Decke stecken und peinlich genau darauf achten, dass ja nix über "Chemtrails" an die Öffentlichkeit kommt
    c) weil die Redakteure längst rausbekommen haben, dass die Geschichte ein Fake ist

    Wenn schlechtes Wetter kommt, zieht sich nun mal der Himmel zu, ist schon seit Jahrmillionen so. Daran ändern Kondensstreifen grundsätzlich nichts, sie zeigen an, das feuchte Luft in der Atmosphäre ist.

    AntwortenLöschen
  27. Heute war wieder ein chemischer Großeinsatz:
    http://www.youtube.com/watch?v=cXJJh1dXghY
    LG

    AntwortenLöschen
  28. Hier kann man sich die offizielle Studie über Chemtrails anschauen:
    U.S. Climate Change Science Program
    http://downloads.climatescience.gov/sap/sap2-3/sap2-3-final-report-all.pdf
    Mal sehen was die Drecksau von JetA1 jetzt wieder für eine Ausrede hat...

    Dem Rest der Leserschaft noch einen schönen Sonntag.

    AntwortenLöschen
  29. Entschuldigung, aber wegen so einem Schwachsinn lege ich mir nicht extra irgendein Konto zu.

    Zu dem Thema nur soviel: Offensichtlich fällt es einigen doch sehr schwer, einen Text zu Ende zu lesen und mit dem Verständnis der englischen Sprache ist es wohl auch nicht weit her.

    Wenn ich die "Postnote" mal ganz bescheiden kommentieren darf, dann sind deren Prognosen über Möglichkeiten doch alles andere, als optimistisch und setzen sich durchaus kritisch mit der Materie auseinander.

    Ich verstehe nicht, welche Weltuntergangsszenarien einige daraus ableiten wollen. Sätze, wie: "However, if an adverse climate impact were observed and seeding
    terminated, the effects should dissipate in a matter of days.", sprechen eigentlich deutlich für die Skepsis dieses Berichtes.

    Im "Executive Summary" des U.S. Climate Change Science Program geht es in erster Linie um den Einfluß von Aerosolen auf die Berechnung von Klimamodellen und das Problem diese Einflüsse exakt zu erfassen.

    Ich weiß ja nicht, ob das die größte Verlade seit Jahren werden soll und sich heimlich einige über die totlachen, die das tatsächlich glauben...das mit den "Chemtrails", usw., oder ob der Irrsinn pathologisch belegbar ist.

    AntwortenLöschen
  30. hallo an alle die es niht glauben, das es chemtrails gibt, was ist denn dann mit dem interview mit "deep Shield" erfunden?
    das glaube ich nicht, und es wird heute noch gesprüht! machtmdie augen auf!

    AntwortenLöschen
  31. Werner Altwinkel hat über 10 Jahre bei Greenpeace in den Höheren Rängen garbeitet und war sehr hoch angesehen. Solange bis er das heiße Eisen Haarp/ Chemtrails unter die Lupe nahm. Selbst Greenpeace war das Eisen zu heiß und W.Altwinkel musste den Hut nehmen. Einfach goglen und seine Erfahrungen sehen, lesen, hören.

    AntwortenLöschen

!!!------------------------------------------!!!
Vor einem Kommentar bitte den Beitrag
Ethik und Moral lesen. Vielen Dank
!!!------------------------------------------!!!